Augsburg, 26.08.2022, von Dieter Seebach

Erneuter Alarm wegen vermeintlichem Bombenfund

Augsburg, 24.08.2022. Am Abend nach dem Bombenfund in Augsburg erhielten wir gegen 20:34 Uhr erneut einen Alarm wegen eines vermeintlichem Fund einer Bombe bzw. eines einer Mine ähnlichen Gegenstandes in der Karwendelstraße in Augsburg. Unser Fachberater machte sich daraufhin sogleich auf den Weg zur Fundstelle. Gegen 22:30 Uhr konnte dann jedoch Entwarnung vom Kampfmittelräumdienst Tauber gegeben werden, da es sich bei der vermeintlichen Bombe lediglich um einen metallischen Gegenstand handelte. Somit konnte auch unser Fachberater seinen Einsatz beenden.

Fachberatereinsatz wegen vermeintlichem Bombenfund. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

Fachberatereinsatz wegen vermeintlichem Bombenfund. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit


  • Fachberatereinsatz wegen vermeintlichem Bombenfund. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Fachberatereinsatz wegen vermeintlichem Bombenfund. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: