Deggendorf, 14.06.2013, von Dieter Seebach

Flutkatastrophe: Sechster Einsatz im Hochwassergebiet. Schweres Gerät für Deggendorf

Augsburg/Deggendorf, 14.06.2013. Am gestrigen Abend wurde die Fachgruppe Räumen des Ortsverbandes Augsburg zum sechsten Hochwassereinsatz nach Deggendorf alarmiert. Dort hat das Wasser eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.

Das Bergungs-Räum-Gerät (BRmG) des OV Augsburg mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 13 Tonnen. Die Anbauteile für das BRmG sind auf einer eigenen Palette kompakt gelagert und werden mit der Palettengabel am BRmG auf den Kipper gehoben und mitgeführt. Im Einsatz kann dann jederzeit ein anderes Anbauteil vor Ort verwendet werden.

Für die Aufräumarbeiten wird weiterhin schweres Gerät benötigt. Vom Ortsverband Augsburg sind deshalb ab heute Mittag fünf Helfer mit Kipper (LKW) und Tieflader, dem Mehrzweck-Radlader (Bergungs-Räum-Gerät, BRmG) mit diversen Anbauteilen und einem Mannschaftslastwagen (MLW) unterwegs nach Deggendorf.

Die Fachgruppe wird die Einheiten vor Ort verstärken bzw. ablösen. Der Einsatz ist für eine Woche angesetzt. Damit sind derzeit 10 Helfer/innen des OV Augsburg in Deggendorf eingesetzt. Gestern wurde bereits die Führungsstelle in Deggendorf durch eine Helferin und vier Helfer aus Augsburg verstärkt. Die restlichen Helferinnen und Helfer des OV Augsburg stehen weiterhin in Bereitschaft.

Das Bergungs-Räum-Gerät (BRmG) des OV Augsburg ist äußerst vielseitig, da es über diverse Anbauteile verfügt. So können nach Bedarf jederzeit ein Baggerarm, ein Hydraulikhammer, eine Palettengabel, ein Tiefenlöffel, ein Zweischalengreifer, ein Polypgreifer, eine große Schaufel oder eine spezielle 3-Seitenkippschaufel, die nicht nur nach vorne, sondern auch seitlich gekippt werden kann, angebaut werden. Die 3-Seitenkippschaufel eignet sich besonders in engen Gassen, um die Ladung auch seitlich abkippen zu können.


INFO:
Die Fachgruppe Räumen verfügt über leistungsfähige Baumaschinen. Mit Hilfe von Radladern und Baggern räumt die Fachgruppe Schadensstellen, legt Zu- und Abfahrtswege an, hebt Gräben und Abflüsse aus und zerkleinert Hindernisse und Trümmer. Die Fachgruppe Räumen ist die häufigste Fachgruppe im THW und kann schnell und flächendeckend eingesetzt werden.

- Fachgruppe Räumen Augsburg

- Weitere Infos zur Fachgruppe Räumen: http://www.thw.de/SharedDocs/Einheiten/DE/Inland/FGr-R-A.html?nn=925114


Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • Das Bergungs-Räum-Gerät (BRmG) des OV Augsburg mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 13 Tonnen. Die Anbauteile für das BRmG sind auf einer eigenen Palette kompakt gelagert und werden mit der Palettengabel am BRmG auf den Kipper gehoben und mitgeführt. Im Einsatz kann dann jederzeit ein anderes Anbauteil vor Ort verwendet werden.

  • Das Bergungs-Räum-Gerät (BRmG) des OV Augsburg mit Polypgreifer

  • Das Bergungs-Räum-Gerät (BRmG) des OV Augsburg mit Tiefenlöffel

  • Das Bergungs-Räum-Gerät (BRmG) des OV Augsburg mit Zweischalengreifer und Hydraulikhammer während einer Übung

  • Kipper mit Tieflader für das Bergungs-Räum-Gerät.

  • Manschaftslastwagen (MLW) für Transportzwecke.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: