Augsburg 15.09.2019, von Dieter Seebach

Grundausbildungsgruppe bei CBRN-Ausbildung im OV Friedberg

Augsburg, 14.09.2019. Die Ehrenamtlichen des THW müssen jederzeit auf unterschiedlichste Einsatzszenarien gefasst sein. Dazu gehört auch ein CBRN-Ernstfall. Die Grundlagen dazu werden bereits in unserer Grundausbildung geschult. Dafür sind unsere zwei Helferinnen- und sechs Helferanwärter am heutigen Samstag in den Ortsverband nach Friedberg gefahren.

Der Begriff CBRN steht chemische, biologische, radiologische und nukleare Gefahren. Früher auch unter dem Namen ABC (atomar, biologisch und chemisch) bekannt. Seit zwei Jahren ist die Ausbildung auch Bestandteil unserer Grundausbilungsprüfung.

Zu den Ausbildungsthemen gehören unter anderem die Dekontamination, die Feststellung der Gefahren (Messungen), die Verwendung von Schutzmaßnahmen, die Verhaltensregeln im Einsatz und zahlreiche weitere Themen. Bei der Grundausbildung werden diese Themen jedoch nur in der Theorie behandelt. Praktische Ausbildungen können dann in der weiteren Ausbildung im THW durchlaufen werden.

Am Nachmittag übte unsere Grundausbildungsgruppe, gemeinsam mit einer weiteren Anwärterin und einem Anwärter, die wir herzlich bei uns begrüßen, noch Stiche, Bunde und Knoten sowie den Aufbau einer Verkehrsabsicherung.

Mitmachen beim THW

Sie möchten auch Informationen über die Mitgliedschaft im THW erhalten und bei uns mitmachen? Schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular. Infos zur Mitgliedschaft im THW und der THW-Jugend finden sie hier auf unserer Homepage.

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()



OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: