Augsburg, 01.10.2017, von Dieter Seebach

Herbstempfang 2017 mit Fahrzeugsegnung und Ehrungen

Am Freitag, den 29.09.2017, feierten wir wieder unseren Herbstempfang. Dabei nahmen wir feierlich unser neues Fahrzeug im Rahmen einer Fahrzeugsegnung in Betrieb. Ebenso wurden einige Jugendliche, sowie verdiente Helfer/in ausgezeichnet.

Herbstempfang 2017 beim THW Augsburg (Foto: THW/Lena Seebach)

Mit einem kleinen Sektempfang begrüßten wir unsere Gäste und begaben uns dann in unsere Fahrzeughalle, wo wir unser neues Fahrzeug im Rahmen einer feierlichen Segnung in Betrieb stellten. Zu Beginn begrüßte unser Ortsbeauftragter, Wolfgang Meßmer, die rund 90 geladenen Gäste aus der Politik, Stadtverwaltung, Wirtschaft, Polizei, Feuerwehren, befreundeten Organisationen und Mitgliedern der THW-Familie. 

Feierliche Fahrzeugsegnung

Es ist ein guter Brauch beim THW in Augsburg - und uns ein persönliches Anliegen - anlässlich der Indienststellung eines neuen Einsatzfahrzeugs, Gottes Segen im Rahmen einer ökumenischen Fahrzeugsegnung zu erbitten. Deshalb übergab Wolfgang Meßmer im Anschluss an die Begrüßung das Wort an Diakon Thomas Gröpl von der katholischen und Pfarrer Martin Kleineidam von der evangelischen Gemeinde Göggingen, welche in einer feierlichen Zeremonie den Segen für unseren neuen Mannschaftslastwagen (MLW) spendeten.

Grußworte

Im Anschluss an die feierliche Fahrzeugsegnung überbrachte uns Stadtrat Peter Uhl die Grüße der Stadt Augsburg und wies in seiner Rede auf die Wichtigkeit des Ehrenamtes hin. Er lobte die Arbeit, insbesondere die Jugendarbeit im Ortsverband und betonte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg.

Bundestagsabgeordneter Dr. Volker Ullrich sprach in seinem Grußwort vom Ansehen und der durchwegs positiven Wahrnehmung des THW in Deutschland. Er versprach, sich weiterhin für die Belange des THW einzusetzen und lobte die Leistungen des Ortsverbandes Augsburg.

Unsere Gäste

Begrüßen durften wir an diesem Abend weiterhin die Stadträtinnen Sieglinde Wisniewski und Regina Stuber-Schneider, den stellvertretenden Leiter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz, Branddirektor Dr. Andreas Graber, den Leiter der Autobahnpolizeistation Gersthofen, EPHK Walter Sitterer, vom Polizeipräsidium Schwaben Nord, den stellvertretenden Leiter der Präsidialbüros und Pressesprecher, EPHK Manfred Gottschalk, von der Regierung von Schwaben, die Fachberaterin Brand- und Katastrophenschutz, Brandamtsrätin Sylvia Wallasch, von der Stadt Augsburg, den Leiter des Direktoriums 3 im Referat Oberbürgermeister, Hermann Weber, sowie zahlreiche Partner und Sponsoren. Von der THW-Familie kamen der Geschäftsführer der Geschäftsstelle München, Herr Walter Huber, unsere beiden Vorsitzenden unseres THW-Helfervereines Peter Gruber und Max Hartig sowie Kameradinnen und Kameraden aus den Ortsverbänden des Geschäftsführerbereichs.

Rückblick und Aktivitäten im Ortsverband

Im Anschluss informierte unser Öffentlichkeitsbeauftragter Dieter Seebach unsere Gäste über die Aktivitäten im Ortsverband seit unserem Sommerempfang 2015. Schwerpunkte waren dabei die Einsätze im Rahmen der Flüchtlingshilfe, der Hochwassereinsatz in Simbach am Inn, der Bombenfund in Augsburg mit der Evakuierung, die Unterstützung der Berufsfeuerwehr nach einem Dachstuhlbrand, sowie unsere Einsätze im Rahmen der THV-Bereitschaftsdienste auf der Autobahn. Weiterhin wurden die unermüdlichen ehrenamtlichen Aktivitäten unserer Helferinnen und Helfer im Ortsverband bei der Ausbildung, Verwaltung und sonstigen Maßnahmen hervorgehoben.

Im Bereich der Jugendarbeit wurden die zahlreichen Aktionen unserer THW Jugend angesprochen. In einem kleinen Film zeigten wir unseren Gästen, das bei diesen, neben Spiel und Spaß auch immer die Ausbildung unserer Jugendlichen aktiv betrieben wird. Ebenso sprachen wir die Wichtigkeit der Jugendarbeit bei uns im Ortsverband an.

Ehrungen Jugend

Seit 2012 besteht für die Junghelferinnen und Junghelfer der THW Jugend die Möglichkeit, an Abnahmen zur Prüfung von Leistungsabzeichen teilzunehmen. Diese dokumentieren den Leistungsstand der Jugendlichen und werden in den Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen. Mitte Juli nahmen acht unserer Jugendlichen bei der Abnahme in Nördlichen teil (Siehe Bericht). Für die bestandenen Prüfungen wurden nun den Jugendlichen die Urkunden übergeben:

Die Urkunden für das Leistungsabzeichen in Bronze erhielten Elena Krämer, Lena Seebach, Theodor Pautler und David Hötzl.

Die Urkunden für das Leistungsabzeichen in Silber erhielten Sarah Seebach, Alexander Miller, Fabian Siegel und Jannik Vogt.

Herzlichen Glückwunsch.

Ehrungen verdienter Helfer/in

Für besondere Verdienste um das THW wurde im Anschluß Julia Rißler und Philipp Potstada das "THW-Helferzeichen in Gold" verliehen.

Für außergewöhnliche Verdienste um das THW wurde Michael Wetzel, Andreas Rißler, Bernd Koch und Dieter Seebach das "THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz" verliehen.

Herzlichen Glückwunsch.

Geselliger Abend

Nach dem offiziellen Teil des Abends ging es zum gemütlichen Teil über, bei dem wir unsere Gäste mit frisch zubereiteten Pizzen und leckeren Nachspeisen verwöhnten. Ebenso gab es noch zahlreiche interessante Gespräche an diesem Abend.

Danke

Wir bedanken uns bei Diakon Thomas Gröpl und Pfarrer Martin Kleineidam für die feierliche und schöne Zeremonie bei der Fahrzeugsegnung.

Ebenso bedanken wir uns für die großzügige finanzielle Unterstützung durch die Firma Gruber Bau, insbesondere bei Peter Gruber, unseren ersten Vorsitzenden unseres Helfervereins.

Bedanken möchten wir uns bei unseren Jugendlichen, die uns beim Auf- und Abbau, sowie am Abend bei der Bewirtung der Gäste unterstützen und bei unseren zahlreichen Helferinnen und Helfern im Hintergrund.

Eine kleine Geschichte zum Abschluss

Beim Marktsonntag in Oberhausen, an dem wir das THW im Rahmen einer Öffentlichkeitsarbeit vorstellten, sprach uns ein Herr an, ob er uns etwas zeigen könnte. Er zog darauf hin seine Brieftasche aus der Jacke und zeigte uns seinen THW-Dienstausweis aus dem Jahre 1952, ein knappes Jahr nach der Gründung unseres Ortsverbandes. Er erzählte uns dann auch gleich einige interessante Dinge aus den vergangenen Tagen, worauf wir ihn kurzerhand zu unserem Herbstempfang einluden. Wir freuten uns deshalb, unseren "ältesten Helfer" aus den Gründungsjahren, Herrn Horst Albrecht (87), bei bester Gesundheit an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Wir haben uns sehr gerne die Erzählungen aus den Gründerjahren des Ortsverbandes angehört und ihm das "neue" THW vorgestellt. Danke für deinen Besuch bei uns.

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Wolfgang Meßmer
Ortsbeauftragter OV Augsburg


  • Herbstempfang 2017 beim THW Augsburg (Foto: THW/Lena Seebach)

  • Ortsbeauftragter Wolfgang Meßmer begrüßte die Gäste (Foto: THW/Dieter Seebach)

  • Unsere Gäste bei der Fahrzeugsegnung. (Foto: THW/DieterSeebach)

  • Diakon Thomas Gröpl (r) von der katholischen und Pfarrer Martin Kleineidam (l) von der evangelischen Gemeinde Göggingen spendeten den Segen für unser neues Einsatzfahrzeug, einen Mannschaftslastwagen (MLW). (Foto: THW/Lena Seebach)

  • Fahrzeugsegnung unseres MLWs. (Foto: THW/Lena Seebach)

  • Nach der Fahrzeugsegnung im Lehrsaal (Foto: THW/Dieter Seebach)

  • Unsere Jugendlichen mit den Urkunden für die bestandenen Leistungsabzeichenprüfungen. Auf dem Bild von links Wolfgang Meßmer (Ortsbeauftragter), Leistungsabzeichenträger in Bronze, Theodor Pautler, Elena Krämer, Lena Seebach und David Hötzl und die Leistungsabzeichenträger in Silber, Sarah Seebach, Alexander Miller, Fabian Siegel und Jannik Vogt, sowie Dieter Seebach (Stellv. Ortsjugendleiter) (Foto: THW/Lena Seebach)

  • Ehrung unserer verdienten Helfer/in. Foto von links: Walter Huber (Geschäftsführer der THW Geschäftsstelle München), Wolfgang Meßmer (Ortsbeauftragter), Dieter Seebach (Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und stellv. Ortsjugendleiter - THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz), Philipp Potstada (Zugführer - THW-Helferzeichen in Gold), Julia Rißler (Leiterin Fachgruppe Logisik und Helfersprecherin - THW-Helferzeichen in Gold), Andreas Rißler (Verwaltungsbeauftragter und ehem. Zugführer - THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz), Michael Wetzel (Zugführer und Jugendbetreuer - THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz) und Bernd Koch (Schirrmeister und Leiter der Fachgruppe Logistik Materialerhaltung - THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz). (Foto: THW/Lena Seebach)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: