Augsburg, 13.09.2022, von Dieter Seebach

Herbstempfang 2022 - Fünf neue Fahrzeuge und ein Anhänger für den Ortsverband Augsburg

Augsburg, 10.09.2022. Im Beisein von 120 geladenen Gästen, unter anderem aus der Politik, Stadt Augsburg, Regierung von Schwaben, Wirtschaft, Polizei, Feuerwehren, Rettungsdiensten, befreundeten Organisationen sowie Mitgliedern der THW-Familie, fand an diesem Samstag unser Herbstempfang bzw. unsere nachgeholte 70-Jahr-Feier statt, aus der coronabedingt eine 71-Jahr-Feier wurde. Höhepunkt war die Segnung unserer fünf neuen Fahrzeuge im Rahmen einer ökumenischen Feier.

Herbstempfang beim THW Augsburg (Bild: THW Augsburg/Lena Seebach)

Herbstempfang beim THW Augsburg (Bild: THW Augsburg/Lena Seebach)

Sektempfang und Ausstellung unserer Fahrzeuge

Mit einem Sektempfang begrüßten wir gegen 18:00 Uhr unsere Gäste, die zunächst im Außenbereich die ausgestellten Fahrzeuge und die Ausstattung, überwiegend unseres Fachzugs Logistik und der Fachgruppe Räumen, unter die Lupe nehmen und von unseren Helferinnen und Helfern genau erklären lassen konnten.

Begrüßung und Grußwort unseres Ortsbeauftragten

Zu Beginn des offiziellen Teils begrüßte unser Ortsbeauftragter Wolfgang Meßmer unsere Gäste und stellte die zahlreichen Veränderungen im Ortsverband vor. So wurden im letzten Jahr unsere beiden Fahrzeughallen grundhaft saniert und mit 42 neuen elektrischen Sektionaltoren und jeweils einer Abgasabsauganlage ausgestattet. Ebenso wurde die elektrische Anlage und die Entwässerung erneuert und eine zeitgemäße Beleuchtung innen und außen angebracht. Auch im Bereich der Ausstattung hat sich einiges getan. So wurde unter anderem ein neuer Werkstattcontainer (Mobile Werkstatt) mit Plattformanhänger für unsere Fachgruppe Materialwirtschaft des Fachzugs Logistik beschafft. 

Grußwort von Oberbürgermeisterin Eva Weber

Im Anschluss überbrachte Oberbürgermeisterin Eva Weber die Glückwünsche der Stadt Augsburg und betonte im Wesentlichen die wertvolle Arbeit des THW für die Stadt Augsburg und deren Bürgerinnen und Bürger. So fehlte die Unterstützung durch unseren Ortsverband bei kaum einer Veranstaltung in Augsburg. Ebenso betonte sie die zuverlässige Partnerschaft für die Sicherheitsbehörden- und Organisationen der Stadt Augsburg. Das große Engagement unserer Helferinnen und Helfer im Ortsverband lobte Weber dabei ebenso, wie die erfolgreiche Jugendarbeit, für die sie uns am Ende ihrer Rede noch einen Scheck in Höhe von 1000 € überreichte, über den wir uns sehr freuen.

Grußwort THW Landesverband Bayern

Dr. Dominik Helms vom THW Landesverband Bayern betonte in seinem Grußwort den Wert des Ehrenamts und dabei speziell des Technischen Hilfswerks für unsere Gesellschaft. Er ging dabei auf regionale und überregionale Einsätze, angefangen vom Schneechaos 2019 über die seit 2020 andauernde Corona-Pandemie und die Starkregeneinsätze des Jahres 2021, zunächst in Franken, dann im Berchtesgadener Land und schließlich im Ahrtal ein. Heuer engagierte sich das THW insbesondere bei der Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine und bei den großen Waldbränden der vergangenen Monate.

Herr Dr. Helms machte aber auch deutlich, dass durch den Angriffskrieg Russlands längst überwunden geglaubte Bedrohungsszenarien wieder real und gegenwertig sind, und deshalb der Bereich des Zivilschutzes, der eine Kernaufgabe des THW ist, wieder verstärkt in den Fokus rückt.

Grundlage der erfolgreichen Arbeit des THW, wie sie der Ortsverband Augsburg in den 71 Jahren seines Bestehens geleistet hat, ist sicherlich das ehrenamtliche Engagement der Helferinnen und Helfer, der Führungskräfte in den Ortsverbänden und deren Familienangehörigen, die die ehrenamtliche Tätigkeit unterstützen. Wichtig ist aber auch, dass die Rahmenbedingungen passen und dazu gehört sicherlich eine ausreichende und gesicherte Finanzierung.

Feierliche Fahrzeugsegnung

In einer feierlichen Zeremonie nahmen im Anschluss Pfarrer Peter Gürth von der evangelischen und Diakon Arthur Waibl von der katholischen Kirche die Segnung unserer fünf neuen Fahrzeuge vor, um für ihren Einsatz Schutz und Heil von Gott zu erbitten. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen Mehrzweckgerätewagen (MzGW) für unsere Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N), einen Mannschaftstransportwagen (MTW) für den Zugtrupp des 2. Technischen Zuges, einen MTW des Trupps Logistik-Materialerhaltung, einen MTW für die Fachgruppe Sprengen und einen MTW für den Ortsverband/Stab

Anhängerübergabe Stadtsparkasse Augsburg

Unseren Wunsch nach einem geschlossenen PKW-Anhänger, der insbesondere für Transportaufgaben in der Jugendarbeit, aber auch für den Transport der persönlichen Ausstattung von Einsatzkräften sinnvoll ist, konnte uns im Anschluss an die Segnungsfeier Herr Marcus Hupfauer von der Stadtsparkasse Augsburg erfüllen. Dieser übergab unserem THW Helferverein einen nagelneuen 2,5 t PKW-Anhänger, der von der Stadtsparkasse Augsburg gesponsort wurde. Dabei betonte er die gute Zusammenarbeit bei zahlreihen Projekten, die zudem der Stadtgesellschaft zugutekommen.

Ehrung THW-Jugend Bayern

Für ihre besondere Unterstützung der THW-Jugend Bayern wurde unser Ortsjugendleiter Tim Siegel und unser Gruppenführer der FGr Log-M, Bernd Koch, von Landesjugendleiter Martin Högg mit der Ehrennadel der THW-Jugend in Bronze ausgezeichnet.

Rückblick und Ausblick

Einen kleinen Rückblick über drei Jahre Jugendarbeit, Grund- und Fachausbildungen sowie einigen bedeutenden Einsätzen präsentierte im letzten Programmpunkt des Abends unser Öffentlichkeitsbeauftragter Herr Dieter Seebach. Dabei betonte er besonders die positive Entwicklung im Bereich der Jugendarbeit und der Helfergewinnung Mit rund 60 Jugendlichen in der THW-Jugend und rund 50 Helferanwärterinnen und -anwärtern kann sehr entspannt in die Zukunft geblickt werden. Ebenso betonte er die erfreuliche Zunahme an Frauen beim THW in Augsburg. Mit einem Frauenanteil von rund 17% liegt der Ortsverband Augsburg zudem über dem Bundesdurchschnitt.

Auch der Rückblick auf die Einsätze in den vergangenen drei Jahren beeindruckte. So wurden allein im Rahmen der Corona-Einsätze mehr als 4400 Einsatzstunden verbucht. Beim Einsatz im Ahrtal konnten zudem 39 Helferinnen und Helfer 7134 Einsatzstunden und beim Brand in der Karolinenstraße in Augsburg weitere 531 Einsatzstunden geleistet werden. Hinzu kommen Brandeinsätze mit dem Bagger in Gessertshausen, beim Brand einer Gartenlaube an der Berliner Allee sowie auf dem Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede. Weitere Einsätze wie die Tanklogistik unseres Trupps Verbrauchsgüter der Fachgruppe Logistik beim S-Bahn-Unglück in Schäftlarn, der Unterstützung beim Plärrerumzug, der Kanu-WM und der Autobahnpolizei Gersthofen bei den THV-Bereitschaftsdiensten - und einiges mehr - kommen noch hinzu.

Danksagung

Wir bedanken uns herzlich bei unseren zahlreichen Gästen, darunter

  • Pfarrer Peter Gürth von der evangelischen und Diakon Arthur Waibl von der katholischen Kirche für die feierliche Segnung unserer Fahrzeuge.
  • die Bundestagsabgeordneten Frau Ulrike Bahr und Herrn Dr. Volker Ullrich für die Unterstützung im Deutschen Bundestag.
  • die Landtagsabgeordneten Herrn Andreas Jäckel und Herrn Harald Güller.
  • unsere Oberbürgermeisterin Frau Eva Weber für die Grußworte und die Spende an unsere THW-Jugend.
  • aus dem Augsburger Stadtrat
    • Herr Leo Dietz,
    • Herr Peter Uhl,
    • Herr Horst Hinterbrandner – Schirmherr der ARGE der Hilfsorganisationen,
    • Herr Gregor Lang,
    • Frau Sieglinde Wisniewski,
    • Frau Regina Stuber-Schneider,
    • Frau Verena von Mutius-Bartholy,
    • Frau Margarete Heinrich.
  • unsere Unterstützer und Förderer
    • Herr Marcus Hupfauer, stellvertretend für die Stadtsparkasse Augsburg,
    • Herr Peter Gruber von der Firma Gruber Bau,
    • Frau Sandra Ojeda von der Firma Spezi.
  • die anwesenden Vertreterinnen und Vertreter von Behörden und Organisationen
    • Frau Sylvia Wallasch von der Regierung von Schwaben für die intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Pandemie,
    • Herr Richard Thoma von der Autobahnpolizei, mit welcher wir regelmäßig im Rahmen des THV-Dienstes zusammenarbeiten,
    • Herr Dr. Andreas Graber, Chef der Augsburger Berufsfeuerwehr für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen bei Einsätzen in Augsburg,
    • von der Bundeswehr Herr Dr. Albert Paleczek und Herrn Oliver Teynor für den Bereich der zivil/militärischen Zusammenarbeit,
    • die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren und der Hilfsorganisationen,
    • die Kameradinnen und Kameraden der THW-Familie, insbesondere Herrn Dr. Dominik Helms vom THW-Landesverband Bayern und Herrn Andreas Wagner von der Regionalstelle München.
  • ... und viele werte Gäste mehr …

 

Ein besonderer Dank gilt unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unseres Ortsverbandes, ohne deren Engagement es nichts zu feiern und nichts zu erzählen gäbe.

Gemütlicher Ausklang

Nach dem offiziellen Teil des Abends ging es zum gemütlichen Teil über, bei dem wir ausgiebig für das leibliche Wohl sorgten. Dabei erfreuten wir uns über zahlreiche interessante Gespräche und ein reges Interesse an unserer Ausstattung und unserer Arbeit.

Vielen Dank!

 

Bericht: Dieter Seebach, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Mitarbeit: Wolfgang Meßmer, Ortsbeauftragter


  • Herbstempfang beim THW Augsburg (Bild: THW Augsburg/Lena Seebach)

  • Herbstempfang beim THW Augsburg (Bild: THW Augsburg/Lena Seebach)

  • Herbstempfang beim THW Augsburg - 5 neue Fahrzeuge stehen für die Segnung bereit (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Herbstempfang beim THW Augsburg - 5 neue Fahrzeuge stehen für die Segnung bereit (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Wir danken unseren 120 geladenen Gästen für ihren Besuch (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Wir danken unseren 120 geladenen Gästen für ihren Besuch (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber überbrachte die Glückwünsche zum 71-jährigen bestehen des THW Augsburg und ...  (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber überbrachte die Glückwünsche zum 71-jährigen bestehen des THW Augsburg und ... (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • ... einen Scheck über 1000 € für unsere Jugend an Ortsbeauftragten Wolfgang Meßmer. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • ... einen Scheck über 1000 € für unsere Jugend an Ortsbeauftragten Wolfgang Meßmer. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Dr. Domini Helms vom THW Landesverband Bayern beim Grußwort. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Dr. Domini Helms vom THW Landesverband Bayern beim Grußwort. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Diakon Arthur Waibl von der katholischen und Pfarrer Peter Gürth von der evangelischen Kirche nahmen die Segnung unserer fünf neuen Fahrzeuge vor. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Diakon Arthur Waibl von der katholischen und Pfarrer Peter Gürth von der evangelischen Kirche nahmen die Segnung unserer fünf neuen Fahrzeuge vor. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Unsere Gäste während der feierlichen Segnung unserer Fahrzeuge (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Unsere Gäste während der feierlichen Segnung unserer Fahrzeuge (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Die Segnung unserer Fahrzeuge (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Die Segnung unserer Fahrzeuge (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Marcus Hupfauer (links) übergab den von der Stadtsparkasse Augsburg gespendeten Anhänger an Ortsbeauftragten Wolfgang Meßmer (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Marcus Hupfauer (links) übergab den von der Stadtsparkasse Augsburg gespendeten Anhänger an Ortsbeauftragten Wolfgang Meßmer (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Landesjugendleiter Martin Högg (rechts) verlieh Ortsjugendleiter Tim Siegel (Mitte) und Gruppenführer der FGr Log-M, Bernd Koch (links) die Ehrennadel der THW-Jugend in Bronze. (Bild: THW Augsburg/Lena Seebach)

  • Landesjugendleiter Martin Högg (rechts) verlieh Ortsjugendleiter Tim Siegel (Mitte) und Gruppenführer der FGr Log-M, Bernd Koch (links) die Ehrennadel der THW-Jugend in Bronze. (Bild: THW Augsburg/Lena Seebach)

  • Öffentlichkeitsbeauftragter Dieter Seebach blickte auf 3 Jahre ehrenamtliches Engagement des Ortsverbandes zurück. (Bild: THW Augsburg/Lena Seebach)

  • Öffentlichkeitsbeauftragter Dieter Seebach blickte auf 3 Jahre ehrenamtliches Engagement des Ortsverbandes zurück. (Bild: THW Augsburg/Lena Seebach)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: