Augsburg, 07.08.2022, von Dieter Seebach

Jugend erlebt coolen Tag bei der Wasserwacht Kuhsee

Augsburg, 06.08.2022. Mit einigen Kindern und Jugendlichen besuchten wir am heutigen Samstag die BRK-Wasserwacht Kuhsee, um deren Station, Ausstattung und ihre ehrenamtliche Arbeit kennen zu lernen. Am Ende war es ein sehr lehrreicher, interessanter und kurzweiliger Tag. Einfach cool eben.

Auf dem 50 PS starken Motorboot durften unsere Jugendlichen eine Runde über den Kuhsee fahren und hatten viel Spaß dabei. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Auf dem 50 PS starken Motorboot durften unsere Jugendlichen eine Runde über den Kuhsee fahren und hatten viel Spaß dabei. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Ausgerechnet an diesem Tag, an dem wir mit elf unserer Kinder und Jugendlichen und fünf Betreuer_Innen zur Wasserwacht an den Kuhsee fuhren, zeigte das Thermometer am Morgen nur kühle 16 °C, der Himmel war bedeckt, es regnete leicht und es sollte nicht viel wärmer werden. So konnten wir wenigstens deren Station, die Ausstattung und Arbeit kennenlernen, aber das gemeinsame Baden und Üben am und im Wasser schien buchstäblich ins Wasser zu fallen. Doch für die Kameradinnen und Kameraden der Wasserwacht war das gar kein Problem, denn eine Lösung hatten die schon längst in der Schublade. Doch von vorne...

Beim Eintreffen wurden wir schon freundlich empfangen und in die gute Stube der Wasserwachtstation geführt. Dort stellten wir uns gegenseitig vor und erfuhren schon einige Dinge von der Arbeit der Wasserwacht. Im Anschluss lernten wir die Station und die Wasserrettungs-Ausstattung kennen. Dabei wurde uns deren Einsatzfahrzeug, inklusive 3D-Sonargerät und weiterer Ausstattung ganz genau vorgestellt. Ebenso wurden uns deren Boote, insbesondere das 50 PS starke Motorboot und die Besonderheiten im Detail erklärt. Will man auf dem Motorboot mitfahren, muss jedoch einiges beachtet werden. So ist uns auch das richtige Anlegen der Schwimmweste gezeigt worden, wie sie funktioniert und wie man im Ernstfall damit umgeht.

Gegen 11:00 Uhr hatte es dann so um die 19 °C, leichten frischen Wind, aber aufgehört zu regnen. Eigentlich zu kalt zum Baden. Doch die Wasserwachtstation ist bestens ausgestattet. In der Garage standen jede Menge an Neoprenanzügen in allen Größen bereit zum Anziehen. Eingehüllt in die warme Bekleidung, konnten dann alle ins Wasser gehen, ohne zu frieren und hatten richtig viel Spaß beim Motorbootfahren und einigen tollen Spielen im Wasser, die die Kameradinnen und Kameraden der Wasserwacht vorbereitet hatten und die natürlich mit der Wasserrettung zu tun haben.

Im Anschluss ging es dann noch den Eiskanal (Hauptstadtbach) schwimmend hinunter bis zur Wasserwachtstation Spickel, von wo aus alle mit unseren Fahrzeugen zurück zur Wasserwachtstation Kuhsee gefahren wurden. Dort wartete schon ein leckeres Essen vom Grill auf alle. Kurz nach 15:00 Uhr ging es dann schon wieder zurück in den Ortsverband.

Danke!

Wir danken allen Kameradinnen und Kameraden der BRK-Wasserwacht Kuhsee für den tollen und coolen Tag. Allen hat es riesigen Spaß gemacht und wir konnten viel von euch lernen und eure Arbeit kennenlernen. Denn letztlich ist es ja so - je besser man sich kennt, desto besser kann man im Ernstfall gemeinsam helfen. Das konnten wir schon im Rahmen der 48-Stunden-Übung von "Jung übt sich: Die Retter von morgen!" (zum Video auf You-Tube) erfolgreich umsetzen und wie heute weiterführen.

P.S.

Es freut uns sehr, dass wir an der Pinnwand eurer coolsten Aktionen in eurem "Stüberl", Bilder vom Besuch bei uns im Ortsverband sehen konnten. Wir sind ganz sicher, dass zukünftig auch Bilder von diesem coolen Tag an der Wand unseres Jugendraumes zu finden sind. Danke dafür!

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

 

Du möchtest unsere Beiträge auf Facebook liken? Dann besuch uns auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/THW.OV.Augsburg. Wir freuen uns über deine Likes!


  • Auf dem 50 PS starken Motorboot durften unsere Jugendlichen eine Runde über den Kuhsee fahren und hatten viel Spaß dabei. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Auf dem 50 PS starken Motorboot durften unsere Jugendlichen eine Runde über den Kuhsee fahren und hatten viel Spaß dabei. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Timo Tempelmann von der Wasserwacht Kuhsee stellt die Ausstattung ihres Einsatzfahrzeuges vor. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Timo Tempelmann von der Wasserwacht Kuhsee stellt die Ausstattung ihres Einsatzfahrzeuges vor. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Ebenso wurde uns ihr 3D-Sonargerät vorgestellt. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Ebenso wurde uns ihr 3D-Sonargerät vorgestellt. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Lena Mährlein stellte uns ihre Tauchausrüstung vor. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Lena Mährlein stellte uns ihre Tauchausrüstung vor. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Wie legt man eine Schwimmweste richtig an und wie funktioniert sie? Das zeigte uns Timo an unserem stellv. Ortsjugendleiter Lars Zeitz. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Wie legt man eine Schwimmweste richtig an und wie funktioniert sie? Das zeigte uns Timo an unserem stellv. Ortsjugendleiter Lars Zeitz. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Danach ging es bestens gerüstet in den Kuhsee zum Bootfahren und Kennenlernen einiger Rettungsgeräte und -maßnahmen (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Danach ging es bestens gerüstet in den Kuhsee zum Bootfahren und Kennenlernen einiger Rettungsgeräte und -maßnahmen (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit den Wasserrettungsleinen in den Wurfsäcken. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit den Wasserrettungsleinen in den Wurfsäcken. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Im Neoprenanzug macht Baden auch bei kühlen Temperaturen einfach nur Spaß. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Im Neoprenanzug macht Baden auch bei kühlen Temperaturen einfach nur Spaß. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Gemeinsam Spaß haben und lernen im Kuhsee. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Gemeinsam Spaß haben und lernen im Kuhsee. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Schwimmend ging es dann den Eiskanal runter bis zur Ankunft an der Wasserwachtstation Spickel. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Schwimmend ging es dann den Eiskanal runter bis zur Ankunft an der Wasserwachtstation Spickel. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Danach ging es zurück zum Kuhsee, wo schon ein leckeres Essen auf uns wartete. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Danach ging es zurück zum Kuhsee, wo schon ein leckeres Essen auf uns wartete. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Zum Abschluss gab es noch ein cooles Foto mit coolen Leuten! Danke an die Wasserwacht Kuhsee. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Zum Abschluss gab es noch ein cooles Foto mit coolen Leuten! Danke an die Wasserwacht Kuhsee. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: