Augsburg, 17.01.2022, von Dieter Seebach

Jugend startet ins neue Jahr

Augsburg, 15.01.2022. Endlich wieder THW! Für unsere drei Jugendgruppen ging es heute wieder in kleinen Gruppen los mit der Ausbildung. Diese bestand am heutigen Tag aus Erster Hilfe, Bewegen von Lasten, Kartenkunde und einer Schnitzeljagd mit Kompass. Am Ziel der Schnitzeljagd wartete eine kleine Überraschung auf unsere Kinder und Jugendlichen.

Jugend startet ins neue Jahr. Drei Jugendgruppen zeigen ihr Können. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Jugend startet ins neue Jahr. Drei Jugendgruppen zeigen ihr Können. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Jugendgruppe 3

Für die Jugendgruppe 3 begann der Tag mit einer kleinen Einführung in die Kartenkunde, beziehungsweise dem Umgang mit einem Kompass. Während unsere Jugendlichen sich im Anschluss bei der Ersten Hilfe an verschiedenen Verbänden versuchen durften, nahmen jeweils 2 unserer Kinder an einer kleinen Schnitzeljagt teil. Dabei ging es erst einmal 20 Meter in östlicher Richtung, dann 50 Meter südlich und so weiter. Doch wie weit sind etwa 20 Meter und wo ist Osten? Dazu wurde vorher die Schrittlänge unserer Jugendlichen gemessen. Nun galt es in etwa auszurechnen, wieviel Schritte für die genannte Strecke zu laufen sind. Mit Hilfe des Kompass wurde die Richtung herausgefunden, in die man gehen musste. Hatten sie alles richtig gemacht, landeten sie schließlich genau vor einem Anhänger, unter dem ein Stapel neuer THW-Mützen zu finden war. Dort durfte sich dann jeder seine "Belohnung" nehmen und so sein nachträgliches Weihnachtsgeschenk in Empfang nehmen. Am Ende gab es dann noch ein Gruppenfoto mit den neuen THW-Mützen.

Jugendgruppe 2

Unsere zweite Gruppe befasste sich heute mit dem Thema "Bewegen von Lasten", insbesondere das Arbeiten mit den Seilzügen. Dabei zogen sie einen schweren Betonklotz über eine gewisse Strecke und bauten einen Mastkran, mit dem sie Lasten anheben konnten. Auch für diese Gruppe gab es am heutigen Tag neue THW-Mützen, über die sich alle freuten und die alle bei den kalten Temperaturen auch gut brauchen konnten.

Jugendgruppe 1

Unsere erste Gruppe begann ihren Dienst erst am späten Nachmittag, als die anderen beiden Gruppen ihren bereits Dienst beendet hatten. Das Thema für unsere erfahreneren Jugendlichen war heute die Personenrettung aus Höhen und Tiefen. Dabei musste eine verletzte Person mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus der Tiefe gerettet werden. Diese Aufgabe meisterten unsere jungen Retter schon richtig gut und zeigten dabei souverän, was sie schon alles können. Selbstverständlich erhielten auch alle eine der schönen und warmen THW-Mützen.

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • Jugend startet ins neue Jahr. Drei Jugendgruppen zeigen ihr Können. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Jugend startet ins neue Jahr. Drei Jugendgruppen zeigen ihr Können. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 2 übt das Bewegen von Lasten. Hier muss ein Betonklotz mit Hilfe des Seilzuges verschoben werden. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 2 übt das Bewegen von Lasten. Hier muss ein Betonklotz mit Hilfe des Seilzuges verschoben werden. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 2 übt das Bewegen von Lasten. Hier wurde ein Mastkran gebaut, um Lasten anzuheben. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 2 übt das Bewegen von Lasten. Hier wurde ein Mastkran gebaut, um Lasten anzuheben. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 2 übt das Bewegen von Lasten. Hier wurde ein Mastkran gebaut, um Lasten anzuheben. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 2 übt das Bewegen von Lasten. Hier wurde ein Mastkran gebaut, um Lasten anzuheben. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Überraschung! Als nachträgliches Weihnachtsgeschenk gab es für alle Jugendlichen THW-Mützen (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Überraschung! Als nachträgliches Weihnachtsgeschenk gab es für alle Jugendlichen THW-Mützen (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 3 übte heute, neben ein bisschen Kartenkunde, das Anlegen von Verbänden  (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 3 übte heute, neben ein bisschen Kartenkunde, das Anlegen von Verbänden (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 3 übte heute, neben ein bisschen Kartenkunde, das Anlegen von Verbänden  (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 3 übte heute, neben ein bisschen Kartenkunde, das Anlegen von Verbänden (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Überraschung! Als nachträgliches Weihnachtsgeschenk gab es für alle Jugendlichen THW-Mützen (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Überraschung! Als nachträgliches Weihnachtsgeschenk gab es für alle Jugendlichen THW-Mützen (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 1 übte heute das Retten aus Höhen und Tiefen. Hier muss eine verletzte Person aus der Tiefe mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus Steckleiterteilen gebaut werden.  (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 1 übte heute das Retten aus Höhen und Tiefen. Hier muss eine verletzte Person aus der Tiefe mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus Steckleiterteilen gebaut werden. (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 1 übte heute das Retten aus Höhen und Tiefen. Hier muss eine verletzte Person aus der Tiefe mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus Steckleiterteilen gebaut werden.  (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 1 übte heute das Retten aus Höhen und Tiefen. Hier muss eine verletzte Person aus der Tiefe mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus Steckleiterteilen gebaut werden. (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 1 übte heute das Retten aus Höhen und Tiefen. Hier muss eine verletzte Person aus der Tiefe mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus Steckleiterteilen gebaut werden.  (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 1 übte heute das Retten aus Höhen und Tiefen. Hier muss eine verletzte Person aus der Tiefe mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus Steckleiterteilen gebaut werden. (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 1 übte heute das Retten aus Höhen und Tiefen. Hier muss eine verletzte Person aus der Tiefe mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus Steckleiterteilen gebaut werden.  (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Unsere Gruppe 1 übte heute das Retten aus Höhen und Tiefen. Hier muss eine verletzte Person aus der Tiefe mit Hilfe einer "Schiefen Ebene" aus Steckleiterteilen gebaut werden. (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: