Augsburg, 22.05.2021, von Dieter Seebach

Jugendausbildung: Auf sicheren Wegen

Augsburg, 21.05.2021. Das Leben steckt voller Gefahren. Doch gerade in jungen Jahren ist man sich den Gefahren des Alltags noch nicht so bewusst und geht unbeschwert durchs Leben. Deshalb bekamen unsere jungen Helferinnen und Helfer beim heutigen Jugenddienst einen Einblick in den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Im zweiten Teil befassten sie sich mit dem Thema Kartenkunde.

THW Jugend Augsburg: Ausbildung Arbeits- und Gesundheitsschutz und Kartenkunde (Bild: Dieter Seebach/THW-Jugend Augsburg)

THW Jugend Augsburg: Ausbildung Arbeits- und Gesundheitsschutz und Kartenkunde (Bild: Dieter Seebach/THW-Jugend Augsburg)

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Der Umgang mit Werkzeugen und Maschinen ist nicht ungefährlich und überall lauern Gefahren. Auch finden sich zahlreiche Schilder und Symbole auf allen möglichen Dingen und weisen uns auf diese Gefahren und Schutzmaßnahmen hin. Jedoch werden diese oft nicht so genau wahrgenommen. Um unsere Kinder und Jugendlichen ein wenig zu sensibilisieren, haben wir beim heutigen Jugenddienst das Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz näher ausgeführt. Ebenso haben wir unseren zukünftigen Rettern gezeigt, wie man sich selber schützen kann und drohende Gefahren anhand von Schildern und Symbolen erkennen kann.

Kartenkunde

Im zweiten Teil unseres Jugenddienstes haben wir die Welt in kleine Stücke zerlegt. Genauer gesagt, haben wir unseren Jugendlichen das UTM bzw. das UTM-Referenz-Koordinatensystem näher vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein rechtwinkliges Planquadrat-orientiertes geografisches Meldesystem. Einfach gesagt, ist unsere Welt in kleine Quadrate unterteilt. Jedes Quadrat hat einen Namen, der sich aus bestimmten Buchstaben und Zahlen zusammensetzt. Damit kann jeder Ort auf der Welt genau bestimmt und auf einer Karte gefunden werden. So kann zum Beispiel die Suche nach einer vermissten Person durch mehrere Hilfsorganisationen systematisch durchgeführt werden, indem sich jeder ein Planquadrat vornimmt und dieses durchsucht. Anhand von ein paar Beispielen wurden dann noch gemeinsam Koordinaten für ein paar Orte auf einer Landkarte bestimmt.

So kommen unsere Jugendlichen ab jetzt bestimmt an ihr Ziel und sind, wenn sie auch noch die Augen für Gefahren offen halten, stets auf sicheren Wegen.

Danke

Danke an Lena Seebach und Lars Zeitz für die Präsentation der Themen.

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()
Stellv. Ortsjugendleiter

 

Quellangaben zum Bild Utm-zones.jpg: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Utm-zones.jpg


  • THW Jugend Augsburg: Ausbildung Arbeits- und Gesundheitsschutz und Kartenkunde (Bild: Dieter Seebach/THW-Jugend Augsburg)

  • THW Jugend Augsburg: Ausbildung Arbeits- und Gesundheitsschutz und Kartenkunde (Bild: Dieter Seebach/THW-Jugend Augsburg)

  • Auf Landkarten zurecht finden. Das UTM-Koordinatensystem (Quelle: Wikipedia - siehe Quellpfad im Bericht)

  • Auf Landkarten zurecht finden. Das UTM-Koordinatensystem (Quelle: Wikipedia - siehe Quellpfad im Bericht)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: