Augsburg, 08.08.2015, von Dieter Seebach

Kinderfriedensfest am 8. August in Augsburg - Wir waren dabei!

FRIEDEN ... ist Helfen! Mit dieser Botschaft haben wir am 8. August 2015, bereits zum vierten Mal am Kinderfriedensfest in Augsburg teilgenommen und wieder gemeinsam mit vielen Anderen ein Zeichen für den Frieden gesetzt.

Kinderfriedensfest 2015 - Wir waren dabei! (Quelle Tschamp-Logo: www.tschamp.de)

Gemeinsam mit unserer Jugend haben wir für die großen und kleinen Besucher viele Aktionen vorbereitet. Dabei war nicht nur zusehen, sondern auch aktiv dabei sein angesagt.

An unserem Pavillon hatten besonders die ganz Kleinen die Gelegenheit ausgiebig zu malen und zu basteln.

Beim Werkzeug-Quiz mussten die richtigen Namen den jeweiligen Werkzeugen zugeordnet werden. Dabei gaben unsere Jugendlichen schon mal einen Tipp.

Bei einer weiteren Aktion konnte sich jeder einmal auf eine Krankentrage binden lassen. Ob unsere jungen Helfer/innen das letztlich auch richtig gemacht haben, wurde mit den ganz mutigen dann auch getestet. Dabei wurde die Trage samt 'Verletzten' kurzerhand einfach mal um 360 Grad gedreht.

Bei der Holzbearbeitung zeigten unsere Jugendlichen, wie man eine Nut- und Zapfenverbindung herstellt. Wer mochte, durfte auch selber einmal das ein oder andere Holzbearbeitungswerkzeug ausprobieren.

Einmal mit einem schweren Gerät arbeiten. Das konnten die Besucher mit dem hydraulischen Rettungsgerät, dem Spreizer tun. Dieser wird - neben der Schere - üblicherweise dafür verwendet, um eingeklemmte Personen aus Fahrzeugen zu befreien. Bei der Aktion musste jeder einen Ball von einem Leitkegel zum anderen transportieren. Wie fein man mit dem schweren Gerät arbeiten kann, konnte dabei jeder selbst erleben. Das dahinter aber auch jede Menge Kraft steckt, zeigte sich an den Holzstückchen, die der Spreizer mühelos zerdrückte.

Nebenbei konnten sich alle Besucher unseren neuen GKW 1 und unseren Werkstattwagen der Fachgruppe Logistik/Materialerhaltung anschauen und sich die Ausstattung genau erklären lassen.

So war für jeden etwas dabei und auch wir hatten sehr viel Spaß dabei.

Am Nachmittag machten unsere Jugendlichen dann beim großen Friedenszeichen mit, das aus den vielen Teilnehmern und Besuchern des Kinderfriedensfestes gebildet wurde. Damit hatten wir alle gemeinsam wieder einmal ein Zeichen für den Frieden setzen können.

 

Eine große Bildergalerie und viele Infos zum Tschamp-Ferienprogramm der Stadt Augsburg, zum Kinderfriedensfest, den Teilnehmern und vieles mehr findet ihr auf www.tschamp.de.

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

 

Was ist und was macht denn die THW Jugend?

In unseren Jugendgruppen vermitteln wir Mädchen und Jungen ab zehn Jahren auf spannende und spielerische Weise das kleine Einmaleins der Rettungsmethoden. Dabei lernen die Jugendlichen im Team mit Technik und Sachverstand anderen zu helfen.

Bei unseren Ausbildungen werden viele interessante und spannende Themen, wie zum Beispiel Retten aus Höhen und Tiefen, Erste Hilfe, Verletztentransport, Holz-/Metall-/Gesteinsbearbeitung, Umgang mit Seilen und Ketten, Bewegen von Lasten, Floß- und Stegebau, Hochwasserschutz, Stromversorgung, Beleuchten, Pumpen, Absichern und vieles mehr geübt.

Natürlich kommt der Spaß dabei auch nicht zu kurz. Bei zahlreichen gemeinschaftlichen Unternehmungen wie Zeltlagern, Ausflügen, Hüttenwochenenden, Wettkämpfen, Spieleabende und vielen mehr kommt bei uns sicher keine Langeweile auf.

 

Na, Lust bekommen?

Dann schaut doch einfach mal bei uns vorbei und informiert euch über das THW und die THW-Jugend. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Weitere Infos und Termine findet ihr auf unserer Homepage www.thw-augsburg.de.

 

Und noch was für alle Mädchen!

Technische Hilfe ist schon lange keine reine Jungen- bzw. Männersache mehr. Wir freuen uns über immer mehr Mädchen und Frauen in unserem Team. Trau dich und schau einfach mal vorbei.


  • Kinderfriedensfest 2015 - Wir waren dabei! (Quelle Tschamp-Logo: www.tschamp.de)

  • Im großen Einsatzfahrzeug hatten unsere kleinen Besucher viel Spaß.

  • Am Mal- und Bastelpavillon gab es jede Menge Ausmalbilder und Bastelvorlagen für ein THW-Fahrzeug.

  • Wer wissen wollte, wie man richtig auf eine Krankentrage gebunden wird, konnte hier zuschauen.

  • Wie entsteht eine Nut- und Zapfenverbindung. Unsere Jugendlichen zeigten wie es geht.

  • Ein bisschen Spaß muss sein.

  • Viele Besucher ließen sich die Ausstattung unseres neuen GKW und unseres Werkstattwagens genau erklären.

  • Schweres Gerät auch für die kleinen Besucher.

  • Mit dem Spreizer musste der Ball vorsichtig von einem auf den anderen Leitkegel gelegt werden.

  • Auch die ganz kleinen Besucher durften es mal probieren und machten es ganz toll.

  • Ganz vorsichtig wurde der Ball aufgenommen.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: