Augsburg, 11.08.2022, von Dieter Seebach

Kinderfriedensfest in Augsburg - Zusammenhalt für den Frieden und bei Katastrophen

Augsburg, 08.08.2022. Unter dem Motto "Zusammenhalt", fand in diesem Jahr (endlich) wieder ein großes Kinderfriedensfest in Augsburg statt, bei dem wir bereits zum neunten Mal ein Zeichen für den Frieden setzen konnten. Dabei stellten wir den vielen Besucherinnen und Besuchern unsere Arbeit vor, die ohne Zusammenhalt nicht möglich wäre.

Rund 11.500 Besucher waren dieses Jahr beim Kinderfriedensfest in Augsburg mit dabei. Viele fanden dabei auch den Weg zu uns an den Standplatz. (Bild: THW Augsburg/Wolfgang Meßmer)

Rund 11.500 Besucher waren dieses Jahr beim Kinderfriedensfest in Augsburg mit dabei. Viele fanden dabei auch den Weg zu uns an den Standplatz. (Bild: THW Augsburg/Wolfgang Meßmer)

Gemeinsam lassen sich sprichwörtlich Berge versetzen. Dies zeigte sich ebenso eindrucksvoll nach der großen Flutkatastrophe im Ahrtal letztes Jahr, wie auch bei vielen anderen Katastrophen. Durch die große Solidarität ist hier eine Gemeinschaft entstanden, die zusammenhält und den betroffenen Menschen unglaublich viel helfen konnte und immer noch hilft. Auch wir vom Augsburger THW haben in mehr als 7100 Einsatzstunden gemeinsam mit angepackt und geholfen. Diesen Zusammenhalt demonstrierten unsere Helferinnen, Helfer und Jugendlichen auch dieses Jahr wieder beim Kinderfriedensfest und stellten den kleinen und großen Besuchern das THW und unsere ehrenamtliche (Jugend-) Arbeit vor.

So freuten wir uns durchgehend über zahlreiche Besucher, die unseren GKW (Gerätekraftwagen) von innen und außen, samt Ausstattung genau unter die Lupe nahmen. Auch am Mal- und Basteltisch war immer viele los. Wer wollte, durfte sich sogar in einer Rettungswindel sitzend am Übungsturm nach oben ziehen lasen und erleben, wie Menschen aus der Höhe und Tiefe gerettet werden können. An unserer Aktionsfläche vor dem Botanischen Garten informierten wir zudem über unsere Arbeit, die Struktur des THW, unsere Ausstattung, Ausbildung und die ehrenamtliche Tätigkeit beim THW und der THW-Jugend. Dabei verging der Tag wieder einmal wie im Flug und allen Beteiligten, Kindern wie Erwachsenen, hat es richtig viel Spaß gemacht.

Wir haben uns dabei auch sehr über den großen Andrang an unserer Aktionsfläche gefreut und sehen dies als Anerkennung für unsere ehrenamtliche Arbeit, die wir leisten und danken für das Lob, das wir dafür erhalten haben.

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit


  • Rund 11.500 Besucher waren dieses Jahr beim Kinderfriedensfest in Augsburg mit dabei. Viele fanden dabei auch den Weg zu uns an den Standplatz. (Bild: THW Augsburg/Wolfgang Meßmer)

  • Rund 11.500 Besucher waren dieses Jahr beim Kinderfriedensfest in Augsburg mit dabei. Viele fanden dabei auch den Weg zu uns an den Standplatz. (Bild: THW Augsburg/Wolfgang Meßmer)

  • Bereits zum neunten Mal dabei! Unsere Jugend beim Kinderfriedensfest in Augsburg. Wenn das kein Zusammenhalt ist! (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Bereits zum neunten Mal dabei! Unsere Jugend beim Kinderfriedensfest in Augsburg. Wenn das kein Zusammenhalt ist! (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • An unserem Infostand konnte sich jeder über unsere Arbeit informieren. Am hinteren Mal- und Basteltisch war immer etwas los. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • An unserem Infostand konnte sich jeder über unsere Arbeit informieren. Am hinteren Mal- und Basteltisch war immer etwas los. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Hier durften die Kinder erleben, wie es sich anfühlt, in einer THW-Jacke zu stecken. Wir glauben, sie haben sich wohl gefühlt darin. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Hier durften die Kinder erleben, wie es sich anfühlt, in einer THW-Jacke zu stecken. Wir glauben, sie haben sich wohl gefühlt darin. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Wer wollte, der durfte sich in einer Rettungswindel am Übungsturm nach oben ziehen lassen und erleben, wie man aus der Höhe oder Tiefe gerettet werden kann. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Wer wollte, der durfte sich in einer Rettungswindel am Übungsturm nach oben ziehen lassen und erleben, wie man aus der Höhe oder Tiefe gerettet werden kann. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Wer wollte, der durfte sich in einer Rettungswindel am Übungsturm nach oben ziehen lassen und erleben, wie man aus der Höhe oder Tiefe gerettet werden kann. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Wer wollte, der durfte sich in einer Rettungswindel am Übungsturm nach oben ziehen lassen und erleben, wie man aus der Höhe oder Tiefe gerettet werden kann. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Wer wollte, der durfte sich in einer Rettungswindel am Übungsturm nach oben ziehen lassen und erleben, wie man aus der Höhe oder Tiefe gerettet werden kann. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Wer wollte, der durfte sich in einer Rettungswindel am Übungsturm nach oben ziehen lassen und erleben, wie man aus der Höhe oder Tiefe gerettet werden kann. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Wer wollte, der durfte sich in einer Rettungswindel am Übungsturm nach oben ziehen lassen und erleben, wie man aus der Höhe oder Tiefe gerettet werden kann. (Bild: THW Augsburg/Wolfgang Meßmer)

  • Wer wollte, der durfte sich in einer Rettungswindel am Übungsturm nach oben ziehen lassen und erleben, wie man aus der Höhe oder Tiefe gerettet werden kann. (Bild: THW Augsburg/Wolfgang Meßmer)

  • An unserem Stand konnte sich Groß und Klein über unsere Arbeit informieren (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • An unserem Stand konnte sich Groß und Klein über unsere Arbeit informieren (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Wer wollte, durfte sich von unseren Jugendlichen auf eine Trage binden lassen. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Wer wollte, durfte sich von unseren Jugendlichen auf eine Trage binden lassen. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Geduldiges Anstehen für einen THW-Luftballon. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Geduldiges Anstehen für einen THW-Luftballon. (Bild: THW Augsburg/Dieter Seebach)

  • Unsere Jugendlichen stellten den zahlreichen Besuchern unsere Ausstattung auf dem GKW vor und beantworteten alle Fragen.  (Bild: THW-Jugend Augsburg)

  • Unsere Jugendlichen stellten den zahlreichen Besuchern unsere Ausstattung auf dem GKW vor und beantworteten alle Fragen. (Bild: THW-Jugend Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: