Augsburg, 27.11.2016, von Dieter Seebach

Knifflige Aufgaben und Metallbearbeitung beim Jugenddienst

Augsburg, 25.11.2016. Bei unserem Jugenddienst am heutigen Freitag hatte jede unserer Jugendgruppen ein eigenes Ausbildungsthema. Dabei mussten knifflige Aufgaben gelöst und handwerkliches Geschick an den Tag gelegt werden.

Metallbearbeitung und knifflige Aufgaben beim Jugenddienst.

Jugendgruppe 1

Für unsere Jüngsten begann der Ausbildungstag mit einer kniffligen Aufgabe. Es musste eine Brücke aus Hölzern gebaut werden, jedoch durften dabei keine weiteren Hilfsmittel verwendet werden. Dabei wurden einige Konstruktionen ausprobiert. Am Ende konnte die Aufgabe mittels einer sogenannten Leonardo-Brücke gelöst werden.

Danach wurden noch Stiche und Knoten geübt. Oft müssen Gegenstände und/oder Personen gesichert werden, Seile verlängert oder irgendwo angeschlagen werden. Damit das später im Einsatz einmal schnell von der Hand geht, wird dies immer wieder fleißig geübt.

Jugendgruppe 2

Unsere zweite Gruppe beschäftigte sich mit dem Thema Metallbearbeitung. Dabei stellten unsere Ausbilder den Jugendlichen erst einmal die verschiedenen Metalle und die Werkzeuge vor, mit denen Metall bearbeitet werden kann. Danach durft jeder die einzelnen Werkstücke bearbeiten und verschiedene Werkzeuge benutzten.

Jugendgruppe 3

Unsere ältesten Jugendlichen waren mit dem Thema Ausstattung auf dem GKW beschäftigt. Dabei mussten diverse Ausstattungen für gewisse Aufgaben möglichst schnell gefunden und beschrieben werden. Dies ist wichtig, um in späteren Einsätzen auch schnell das benötigte Hilfsmittel zur Hand zu haben.

Nächster Jugenddienst

Unser nächster Jugenddienst findet am kommenden Freitag, 02.12.2016, von 18.30 bis 21.00 Uhr statt.

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()
Stellv. Ortsjugendleiter


  • Metallbearbeitung und knifflige Aufgaben beim Jugenddienst.

  • Wie baue ich eine Brücke ohne zusätzliche Hilfsmittel außer den Hölzern? So manche Konstruktion wurde dabei ausprobiert.

  • Mit einer sogenannten Leonardo-Brücke klappte es dann. Sogar einen Helm und Handschuhe hält sie aus.

  • Metallbearbeitung. Sägen verschiedener Materialien.

  • Metallbearbeitung. Sägen verschiedener Materialien.

  • Metallbearbeitung. Sägen verschiedener Materialien.

  • Metallbearbeitung. Sägen verschiedener Materialien.

  • Metallbearbeitung. Sägen verschiedener Materialien.

  • Wo befindet sich welche Ausstattung, wie wird sie verwendet und welche Dinge sind zu beachten. Das war die Aufgabe unserer ältesten Jugendlichen.

  • Welche Ausstattung ist wo drin?

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: