Augsburg, 28.05.2022, von Dieter Seebach

Lichtmast, Kernbohren, PSAgA - Bergungsgruppe und Fachgruppe N üben gemeinsam

Augsburg, 28.05.2022. Am letzten Montag im Mai kamen wieder unsere Helferinnen und Helfer der Bergungsgruppen und der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung zusammen und übten gemeinsam an drei Stationen den Umgang mit dem Lichtmastanhänger, dem Kernbohrgerät und der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA).

Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Lars Zeitz/THW Augsburg)

Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Lars Zeitz/THW Augsburg)

Bei der Fachausbildung im THW werden unsere Helferinnen und Helfer an vielen verschiedenen Geräten geschult, damit sie möglichst flexibel eingesetzt werden können. So wurde das sichere Aufstellen und die Inbetriebnahme des Lichtmastanhängers geschult. Auch wurden sie mit dem Aggregat selbst - wie beim Stromerzeugeraggregat auch - vertraut gemacht und die Kraftstoffnachfüllung und Ölkontrolle aufgezeigt.

Beim Umgang mit dem Kernbohrgerät ist zunächst auf die Prüfung nach eventuellen Leitungen, die in einer Wand verlaufen könnten zu achten. Weiterhin muss dieses sicher an der Wand befestigt werden und die Kühlung durch Wasser beim Bohren sichergestellt sein. Beim Bohren selbst ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, den der Vorschub darf, je nach Wandbeschaffenheit, nicht zu schnell sein. Beim Umbau in unserem Keller mussten zwei Wände unserer zukünftigen Metallwerkstatt weichen. So konnte dort ausgiebig geübt werden.

Bei Arbeiten in der Höhe und Tiefe muss besonders auf die Absturzsicherung unserer Einsatzkräfte geachtet werden. Deshalb ist der Umgang mit der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz besonders wichtig. Um ein Gefühl für das Hängen in der PSAgA zu erhalten, wurde ein Sicherungsseil am Bagger befestigt, an das sich unseren Helferinnen und Helfer anseilen konnten. Hierbei wurden verschiedene Sicherungsmöglichkeiten ausgiebig geübt.

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit


  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Lars Zeitz/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Lars Zeitz/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Kernborhgerät (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Lichtmastanhänger (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Lichtmastanhänger (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Lichtmastanhänger (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Lichtmastanhänger (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Lichtmastanhänger (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Lichtmastanhänger (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Lichtmastanhänger (Bild: Rafael Ojeda/THW Augsburg)

  • Üben mit dem Lichtmastanhänger (Bild: Rafael Ojeda/THW Augsburg)

  • Üben mit der PSAgA (Bild: Rafael Ojeda/THW Augsburg)

  • Üben mit der PSAgA (Bild: Rafael Ojeda/THW Augsburg)

  • Üben mit der PSAgA (Bild: Rafael Ojeda/THW Augsburg)

  • Üben mit der PSAgA (Bild: Rafael Ojeda/THW Augsburg)

  • Üben mit der PSAgA (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Üben mit der PSAgA (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: