Augsburg, 23.04.2022, von Dieter Seebach

Neuer Tieflader-Anhänger für die Fachgruppe Räumen

Augsburg, 23.04.2022. Am vergangenen Mittwoch machten sich zwei Helfer der Fachgruppe Räumen auf den Weg nach Neustadt/Dosse, um unseren neuen Tieflader-Anhänger nach Augsburg zu holen. Am Donnerstag war er dann auch schon im Ortsverband. Damit haben wir nun endlich ein passendes Transportgerät für unseren Radbagger und weitere Dinge.

Brachten unseren Tieflader-Anhänger sicher nach Augsburg: Markus Roth und Daniel Spörel (rechts) von unserer Fachgruppe Räumen. (Bild: Daniel Spörel/THW Augsburg)

Endlich ist er da, der neue Tieflader-Anhänger für unsere Fachgruppe Räumen. Unsere beiden Helfer der Fachgruppe, Markus Roth und Daniel Spörel brachten den neuen Anhänger am Donnerstag wohlbehalten nach Augsburg, wo er zukünftig seinen Dienst in der Fachgruppe Räumen leisten wird. Er löst damit den bisherigen Anhänger, der ursprünglich für den Transport unseres ehemaligen Radladers abgestimmt war und nicht so ganz für den Bagger geeignet war, ab. Der neue Tieflader-Anhänger ist somit nicht nur optimal für unseren Radbagger konzipiert, sondern kann auch für den Transport defekter Fahrzeuge sowie alle aktuellen THW-Baumaschinen, wie Kettenbagger, Radlader und Teleskoplader und weitere Transporte verwendet werden.

Mehr Informationen zum Anhänger, technische Daten, Besonderheiten und Bilder gibt es hier auf unsererFuhrpark-Seite.

 

Infos: Markus Roth/Fachgruppe Räumen

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit


  • Brachten unseren Tieflader-Anhänger sicher nach Augsburg: Markus Roth und Daniel Spörel (rechts) von unserer Fachgruppe Räumen. (Bild: Daniel Spörel/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: