Augsburg, 30.04.2018, von Dieter Seebach

Ordentlich was los bei der Jugend- und Grundausbildung im Ortsverband

Augsburg, 28.04.2018. Über eine mangelnde Teilnahme an den Grund- und Jugendausbildungen können wir uns glücklicherweise nicht beschweren. Rund 50 Kinder, Jugendliche und zukünftige Helfer_innen nutzten den schönen Tag und übten fleißig in ihren Gruppen. Zahlreiche Themen wurden dabei behandelt und es herrschte ein reges Treiben bei uns im Ortsverband.

Jugend- und Grundausbildungsdienst im Ortsverband - Üben mit dem Feuerlöscher (Bild: THW/Lena Seebach)

Jugendausbildung

Bei der Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen bedienen wir uns einer großen Bandbreite an Themen Rund um den Katastrophenschutz. Da wird die Ausbildung nie langweilig. Auch am heutigen Samstag wurde in unseren Jugendgruppen mehrere Themen behandelt.

Jugendgruppe 1

Die Jugendgruppe 1 bereitete sich schon auf die 24-Stunden-Übung vor, die wir im Juni, gemeinsam mit der Jugend der Feuerwehr Pfersee, der DLRG-Jugend und der Johanniter-Jugend, durchführen werden. Da gab es noch viel zu üben und alle waren mit großem Eifer dabei, sowohl in der Theorie als auch bei den praktischen Aufgaben.

Jugendgruppe 2

Die Jugendgruppe lernte und übte den Umgang mit den Feuerlöschern. Dabei wurden die verschiedenen Arten von Feuerlöschern, sowie deren Verwendung genau erklärt. In der Praxis durfte dann auch mit den richtigen Feuerlöschern geübt werden. Weiterhin wurde der Transport von Verletzten geübt. Beim Tragen des schweren Schleifkorbes war dann Teamwork gefragt. Gemeinsam konnten jedoch alle Aufgaben hervorragend gemeistert werden.

Jugendgruppe 3

"Alle in einer Reihe antreten!", hieß es für unsere Jüngsten. Auch das muss reibungslos klappen. Mit ein paar zusätzlichen Angaben wie z.B. nach Alter, Größe, Hausnummer etc. kommt dann selbst beim Antreten etwas Abwechslung und Spaß mit ins Spiel. Weiterhin lernten unsere jungen Helfer_innen den Umgang mit dem Kompass und erkundeten auch eine dunkle Einsatzstelle im Keller. Dabei musste auch ein passender Funkspruch an den Zugtrupp abgegeben werden, was allen viel Spaß bereitete.

Danke!

Zur Durchführung unserer Ausbildungsdienste sind immer zahlreiche helfende Hände notwendig. Darum bedanken wir uns, neben unseren Jugendleitern und Betreuern, bei allen, die uns bei der Jugendausbildung unterstützen und zur Verfügung stehen, insbesondere bei unseren Helfern Jannik Vogt, und Benjamin Glöckner, der auch als stellvertretender Bezirksjugendleiter bei der THW-Jugend Schwaben und stellvertretender Bezirksjugendbeauftragter im Landesverband Bayern tätig ist, sowie bei Marco Müller, Ortsjugendleiter im OV Neu-Ulm, der auch mal in Augsburg ausbilden wollte.

 

Ausbildungsgruppe

Auch bei unserer Ausbildungsgruppe freuten wir uns über eine rege Teilnahme. Insgesamt 9 Teilnehmer befassten sich an diesem Tag, sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis mit den Themen Gesteins- und Metallbearbeitung sowie mit der Arbeitssicherheit. Dabei zeigten auch die vier Frauen, dass sie bei diesen Themen ihren männlichen Kameraden nicht unterlegen sind und heißen gleichzeitig zwei neue Helferinnen bei uns in der Grundausbildung willkommen.

Mitmachen beim THW - Wir haben noch Plätze frei!

Wenn auch Du bei unserer Grundausbildungsgruppe mit dabei sein möchtest, dann melde dich einfach bei uns. Wir haben für fast jeden etwas dabei, ob weiblich oder männlich, jung oder schon in den besten Jahren. Auch wenn du bereits Renter oder Rentnerin bist, kannst du noch ehrenamtlich bei uns tätig werden. Informationen zur Mitgliedschaft im THW findet ihr hier auf unserer Homepage. Informiert euch einfach unverbindlich bei uns.

Termine

Alle Termin unserer Technischen Züge, der Grundausbildung und unserer Jugend findet ihr in unserem Terminkalender.

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • Jugend- und Grundausbildungsdienst im Ortsverband - Üben mit dem Feuerlöscher (Bild: THW/Lena Seebach)

  • Volle Aufmerksamkeit herrschte, als Gastausbilder Marco Müller vom Ortsverband Neu-Ulm den Umgang mit dem Kompass erklärte (Bild: THW/Lena Seebach)

  • Bei der Erkundung einer Einsatzstelle muss auch ein Funkspruch abgegeben werden. (Bild: THW/Lena Seebach)

  • Üben mit dem Feuerlöscher (Bild: THW/Lena Seebach)

  • Üben mit dem Feuerlöscher. Ausbilder Benjamin Glöckner zeigt den Jugendlichen, wie es geht. (Bild: THW/Lena Seebach) (Bild: THW/Tim Siegel)

  • Verletztentransport (Bild: THW/Tim Siegel)

  • Verletztentransport (Bild: THW/Tim Siegel)

  • Verletztentransport (Bild: THW/Tim Siegel)

  • Verletztentransport (Bild: THW/Tim Siegel)

  • Üben für die 24-Stunden-Übung (Bild: THW/Lena Seebach)

  • Üben für die 24-Stunden-Übung (Bild: THW/Tim Siegel)

  • Üben für die 24-Stunden-Übung (Bild: THW/Lena Seebach)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: