Augsburg, 27.05.2018, von Dieter Seebach

THV Bereitschaftsdienst auf der Autobahn

Augsburg, 19.05.2018. Unfälle, eine verletzte Person, Pannenfahrzeuge und herumliegende Teile sorgten für einen einsatzreichen Tag beim THV-Bereitschaftsdienst. Dabei erleben unsere Helferinnen und Helfer, dass bei der Absicherung einer Gefahrenstelle oft noch Fehler gemacht werden. Nicht so an diesem Tag.

THV-Bereitschaftsdienst (Bild: THW Augsburg/Tobias Förg)

 

 

 

 

Vorbildliche Absperrung - Kinder mit Warnwesten

Der erste Einsatz an diesem Tag führte unsere Helfer zu einem Pannenfahrzeug mit Wohnwagen. Besonders zu erwähnen sei dabei, dass die Gefahrenstelle vorbildlich mit Warndreieck und Warnblinker abgesichert wurde, alle Insassen - eine Familie mit zwei Kindern - in sicherem Abstand hinter der Leitplanke standen und allesamt Warnwesten trugen - Bravo! Leider erleben unsere Helferinnen und Helfer dies nicht immer so. Unsere THV-Mannschaft sicherte dennoch die Gefahrenstelle zusätzlich ab und wartete auf den Abschleppdienst.

Unfälle

Gleich mehrere Unfälle ereigneten sich an diesem Tag, zu denen unsere Einsatzkräfte gerufen wurden. Einmal verlor ein Motorradfahrer in der Kurve der Auffahrt von der B2 zur A8 in Richtung Stuttgart die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dabei wurde der Fahrer mittelschwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Zentralklinikum Augsburg gefahren werden. Gemeinsam mit der FF Gersthofen sperrten unsere Helfer die Auffahrt komplett, bis das Motorrad vom Abschleppdienst geborgen wurde.

Aufgrund heftiger Regenschauer ereigneten sich zwischen 16 und 17 Uhr mehrere kleine Unfälle, die gemeinsam in Zusammenarbeit mit der Polizei nacheinander abgearbeitet wurden. Bei Dasing blieb ein Fahrzeug mit hohen Sachschaden liegen, als es zuvor zwei Leitpfosten umfuhr. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Die Polizei sperrte kurzfristig die A8 in Richtung Stuttgart, sodass unsere Einsatzkräfte die kaputten Teile von der Fahrbahn entfernen konnten. Bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes sicherten unsere Helfer die Unfallstelle ab.

Ladeklappe auf der Fahrbahn

Durch Zufall entdeckten unsere Helfer im Bereich der AS Zusmarshausen eine Ladeklappe, die sich von einem PKW-Anhänger gelöst hatte und auf der Fahrbahn lag. Unsere Helfer sperrten sofort den Fahrstreifen und konnten den Gegenstand entfernen. Glücklicherweise konnte so schlimmeres verhindert werden, da zu diesem Zeitpunkt die Sichtweite durch den starken Regen erheblich eingeschränkt war. Die Polizei konnte den Fahrer wenig später ermitteln und ihn über seinen Verlust informieren.

Pannenfahrzeuge

An diesem Tag wurde unsere THV-Mannschaft noch zu zwei weiteren liegengebliebenen Fahrzeugen - einem Roller und einem PKW - gerufen. Unsere Helfer sicherten in gewohnter Weise die Gefahrenstelle ab und wartete mit den Betroffenen auf den Abschleppdienst.

 

 

Infos: Tobias Förg/THW Augsburg

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: THW Augsburg/Tobias Förg)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: THW Augsburg/Tobias Förg)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: THW Augsburg/Christian Pelz)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: THW Augsburg/Christian Pelz)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: THW Augsburg/Christian Pelz)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: THW Augsburg/Christian Pelz)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: