Augsburg, 04.08.2022, von Dieter Seebach

Unser Bufdi-Tagebuch - Folge 4: Das erste Bufdi-Jahr geht erfolgreich zu Ende

Augsburg, 05.08.2022. Das erste Bufdi-Jahr geht für Katja und Tim mit großen Schritten dem Ende entgegen. Dies ist jedoch kein Grund, traurig zu sein. Zum einen haben beide beschlossen, beim THW in Augsburg zu bleiben und zum anderen werden im September bereits neue Bufdis zu uns in den Ortsverband kommen. Doch bevor das Jahr zu Ende ist, berichtet uns Katja noch einmal abschließend in der Folge 4 der "ersten Staffel" unseres Bufdi-Tagebuches von ihren Erlebnissen.

Tschüss und Hallo! Katja und Tim gehen als Bufdis und bleiben als Helferin und Helfer im OV Augsburg. (Bild: Johann Prihoda/THW)

Tschüss und Hallo! Katja und Tim gehen als Bufdis und bleiben als Helferin und Helfer im OV Augsburg. (Bild: Johann Prihoda/THW)

Bufdi-Tagebuch - Folge 4 von Katja. Viel Spaß beim Lesen!

Unser letzter Bufdi-Tagebucheintrag

Nach zwölf Monaten ist nun unser Bufdi-Jahr zu Ende und wir möchten zum Abschluss noch einmal zurückblicken. In diesem Jahr haben wir viele verschiedene, tolle Erfahrungen gemacht, kleine Abenteuer erlebt und interessantes Neues gelernt. 

Besonders in den letzten drei Monaten ist viel passiert. Diese Zeit war gefüllt mit dem Abschließen großer Projekte und Aufgaben. So haben wir beispielsweise das Regalsystem im OV Schwabmünchen fertiggestellt oder die restlichen Daten der Fahrzeuge unseres OVs zusammengesammelt und in einem großen Dokument übersichtlich zusammengestellt. 

Während des G7 Gipfels im Juni, durfte Tim als Fahrer für den Shuttleservice mithelfen. Diese einmalige Erfahrung wird ihm sicherlich lange in Erinnerung bleiben.

Auch unseren Ortsverband konnten wir in den letzten Monaten tatkräftig bei kleineren und größeren Aufgaben unterstützen. Anfang Juni durften wir beispielsweise mit der THW-Jugend auf eine Hütte mitfahren. Hier bildeten wir einen Teil des Küchen-Teams und halfen somit bei der Versorgung der Jugendlichen und der BetreuerInnen. Außerdem konnte ich beim Auspumpen eines alten, mit Wasser gefüllten Tanks helfen. Dies fand ich sehr interessant, da ich viel Neues dazulernen und gleichzeitig die Helfer des Ortsverbandes unterstützen konnte.

In den letzten Tagen unseres gemeinsamen Bundesfreiwilligendienstjahres haben wir zusammen mit den restlichen Bufdis des Regionalbereichs München viele weiterbildende Kurse besuchen dürfen, darunter ein Holzbearbeitungskurs sowie mehrere Word und Excel Kurse. 

Im Anschluss daran haben wir, um unser gemeinsames Jahr angemessen abzuschließen, zusammen mit den anderen Bufdis des Regionalbereichs einen Ausflug zum Rosenaustollen unter dem Wittelsbacher Park in Augsburg gemacht. Dort erhielten wir eine spannende Führung durch das Stollensystem, dass Ende des zweiten Weltkrieges zum Schutz der Augsburger Bevölkerung vor den alliierten Luftangriffen entstand. Nachdem wir uns anschließend in einem Biergarten gestärkt haben, sind wir noch gemeinsam Minigolf spielen gegangen.

Somit endet nun unser Bufdi-Jahr. Wir sind sehr froh, dass wir den Ortsverband Augsburg kennenlernen und unterstützen durften. In den letzten Monaten konnten wir viel Neues lernen, spannende Erfahrungen sammeln und haben uns auch dazu entschlossen dem Ehrenamt beizutreten, um weiterhin ein Teil dieses Ortsverbandes sein zu können.

Hiermit bedanken wir uns bei allen Hauptamtlichen aus der der Regionalstelle München und all den Helferinnen und Helfern des Ortsverbandes für diese tolle Zeit!

Vielen Dank

Auch wir bedanken uns bei Katja und Tim für ihr super Engagement, sowie bei allen anderen Bufdis des Regionalbereiches München und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft. Bereits im September dürfen wir dann unsere neuen Bufdis begrüßen und freuen uns schon auf ein weiteres tolles Bufdi-Jahr. Unser Dank gilt auch unserem hauptamtlich Zuständigen für die Bun­des­frei­wil­li­gen­dienstleistenden im Regionalbereich München (Außenstelle Augsburg), Johann Prihoda, der alle Bufdis so toll durch das Jahr begleitet hat und ebenso für die hervorragende Zusammenarbeit hier im Ortsverband.

Unsere neuen Bufdis

Wer unsere neuen Bufdis sind, verraten wir noch nicht. Das werdet ihr dann sehen, wenn es wieder heißt: "Unser Bufdi-Tagebuch - Folge 1 / Staffel 2 ;-).

Haben wir mit unserem Bericht auch dein Interesse am Bundesfreiwilligendienst beim THW geweckt, dann klick dich einfach auf unsereBundesfreiwilligendienst-Seite und erfahre mehr darüber, wie du dich bewerben kannst. Dort findest du auch die Links zu allen Folgen unseres Bufdi-Tagebuches. Schau doch einfach mal rein.

 

Mitarbeit Bericht und Bildzusammenstellung: Katja Ebrecht und Tim Welkner (Danke euch beiden für die super Zusammenarbeit!)

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit


  • Tschüss und Hallo! Katja und Tim gehen als Bufdis und bleiben als Helferin und Helfer im OV Augsburg. (Bild: Johann Prihoda/THW)

  • Tschüss und Hallo! Katja und Tim gehen als Bufdis und bleiben als Helferin und Helfer im OV Augsburg. (Bild: Johann Prihoda/THW)

  • Immer gut drauf unsere Katja. Mal kurz ein Selfie beim Tank auspumpen. (Bild: Katja Ebrecht/THW Augsburg)

  • Immer gut drauf unsere Katja. Mal kurz ein Selfie beim Tank auspumpen. (Bild: Katja Ebrecht/THW Augsburg)

  • Die Kennzeichnung der Einzelteile des neuen Zeltes übernahm Tim. (Bild: Tim Welkner/THW Augsburg)

  • Die Kennzeichnung der Einzelteile des neuen Zeltes übernahm Tim. (Bild: Tim Welkner/THW Augsburg)

  • Tim beim Holzbearbeitungskurs. (Bild: Christian Wienold/THW)

  • Tim beim Holzbearbeitungskurs. (Bild: Christian Wienold/THW)

  • Katja beim Holzbearbeitungskurs. (Bild: Christian Wienold/THW)

  • Katja beim Holzbearbeitungskurs. (Bild: Christian Wienold/THW)

  • Zum Abschluss wurde es noch unterirdisch. Bei der Führung durch den Rosenaustollen waren alle Bufdis der Regionalstelle München mit dabei und bekamen spannende Geschichten dazu vom "Bunkerführer" Hans Breu erzählt. (Bild: Johann Prihoda/THW)

  • Zum Abschluss wurde es noch unterirdisch. Bei der Führung durch den Rosenaustollen waren alle Bufdis der Regionalstelle München mit dabei und bekamen spannende Geschichten dazu vom "Bunkerführer" Hans Breu erzählt. (Bild: Johann Prihoda/THW)

  • Viel Spaß hatten alle Bufdis dann noch beim Besuch eines Biergartens und einer Runde Mini-Golf. (Bild: Johann Prihoda/THW)

  • Viel Spaß hatten alle Bufdis dann noch beim Besuch eines Biergartens und einer Runde Mini-Golf. (Bild: Johann Prihoda/THW)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: