Augsburg, 08.08.2021, von Dieter Seebach

Unterstützung der Transportlogistik und Bergeräumgerätefahrer für das Katastrophengebiet in Ahrweiler

Augsburg/Bad Neuenahr-Ahrweiler. Unser Einsatz im Katastrophengebiet war kaum zu Ende, entsendete unser Ortsverband am vergangenen Sonntag, 01.08.2021 erneut zwei Helfer zur Unterstützung der Transportlogistik zum Nürburgring. Zur Ablöse sind heute zwei weitere Helfer und ein erfahrener Fahrer für das Bergeräumgerät/Bagger ins Katastrophengebiet nach Rheinland-Pfalz aufgebrochen.

Einsatz in Rheinland-Pfalz - Transporteinheiten aus dem Regionalbereich München unterstützen im Katastrophengebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

Einsatz in Rheinland-Pfalz - Transporteinheiten aus dem Regionalbereich München unterstützen im Katastrophengebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

Der Landesverband Bayern unterstützt derzeit den Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland mit einem Hilfeleistungskontingent, bestehend aus je einem Fachzug Transport offen und geschlossen zum Transport von Material vom Bereitstellungsraum Nürburgring in die verschiedenen Einsatzabschnitte. Mit dabei auch zwei Helfer mit einem MLW4  und 11t-Anhänger aus Augsburg. Diese starteten am vergangenen Sonntag, gemeinsam mit Einheiten aus den Ortsverbänden München Land, München Mitte, München West und Schwabmünchen. Nach einer Woche Einsatz werden unsere beiden Helfer am heutigen Sonntag durch zwei neue Helfer aus unserem Ortsverband abgelöst.

Ebenfalls entsendet unser Ortsverband am heutigen Sonntag einen erfahrenen Fahrer für das Bergeräumgerät/Bagger, der bereits die örtlichen Gegebenheiten im Schadensgebiet kennt, zur Unterstützung des Ortsverbandes Markt Schwaben.

Wir wünschen unseren Helfern viel Erfolg und eine gesunde Heimkehr.

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • Einsatz in Rheinland-Pfalz - Transporteinheiten aus dem Regionalbereich München unterstützen im Katastrophengebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Einsatz in Rheinland-Pfalz - Transporteinheiten aus dem Regionalbereich München unterstützen im Katastrophengebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Beim Einsatz in Rheinland-Pfalz arbeiten alle "Hand in Hand" (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Beim Einsatz in Rheinland-Pfalz arbeiten alle "Hand in Hand" (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Morgentlicher Appell der Fahrer (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Morgentlicher Appell der Fahrer (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Transportlogistik im Schadensgebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Transportlogistik im Schadensgebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Transportlogistik im Schadensgebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Transportlogistik im Schadensgebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Transportlogistik im Schadensgebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Transportlogistik im Schadensgebiet (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Blick auf den Bereitstellungsraum am Nürburgring (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Blick auf den Bereitstellungsraum am Nürburgring (Bild: Marcel Nentwich/THW Augsburg)

  • Fahrer für das Bergeräumgerät/Bagger vom OV Augsburg zur Ûnterstützung ins Schadensgebiet aufgebrochen. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Fahrer für das Bergeräumgerät/Bagger vom OV Augsburg zur Ûnterstützung ins Schadensgebiet aufgebrochen. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Fahrer für das Bergeräumgerät/Bagger vom OV Augsburg zur Ûnterstützung ins Schadensgebiet aufgebrochen. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Fahrer für das Bergeräumgerät/Bagger vom OV Augsburg zur Ûnterstützung ins Schadensgebiet aufgebrochen. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: