Fachzug Logistik (FZ Log)

Fachzug Logistik (FZ Log)

Der Fachzug Logistik (FZ Log) des OV Augsburg ist das zentrale "Serviceunternehmen" im Regionalbereich (RB) München und steht im Einsatzfall allen THW-Einheiten, auch überregional zur Verfügung. Im Einsatz untersteht er als Einheit der Einsatzleitung bzw. der THW-Führungsstelle. Er versorgt in deren Auftrag umfassend die eingesetzten THW-Kräfte im Einsatz mit Material und Dienstleistungen im Bereich Verpflegung, Verbrauchsgüter und durch Maßnahmen zur Materialerhaltung/-Instandsetzung. Er übernimmt allgemeine Transportaufgaben, Aufgaben der Materialverwaltung u. a. m.

Bei Bedarf und nach Auftrag kann er dies auch für Kräfte anderer Organisationen übernehmen. Er trägt damit zum reibungslosen Einsatzablauf bei und entlastet die eingesetzten Kräfte bzw. deren Einsatzleitung.

Die Aufgabenzuordnung des Fachzuges sind fachlich getrennt und wie folgt gegliedert:

  • Fachzug Logistik (FZ Log)
    • Zugtrupp Fachzug Logistik (ZTr FZ Log)
    • Fachgruppe Logistik Materialwirtschaft (FGr Log-MW)
      • Trupp Logistik-Materialerhaltung (Tr Log-M)
      • Trupp Logistik-Verbrauchsgüter (Tr Log-VG)
    • Trupp Schwerer Transport (Tr TS) ⇒ Im Ortsverband München-Land disloziert.
    • Fachgruppe Logistik-Verpflegung (FGr Log-V) ⇒ Im Ortsverband Friedberg disloziert.

 

Der Fachzug kann mit seinen Teileinheiten geschlossen oder getrennt eingesetzt werden. Für weitergehende Logistik-Führungs- und -Beratungsaufgaben ist die Funktion des/r Zugführer/in (ZFü Log), der/die besonders ausgebildet ist, vorgesehen. Der Fachzug Logiatik hat Einsatzoptionen sowohl in der Einsatz- als auch in der THW-Struktur. Im Einsatz stützt sich der Fachzug vorrangig auf den nächstgelegenen Ortsverband (OV) und dessen Infrastruktur ab. Er arbeitet dann eng mit dem OV-Stab, dem/r Schirrmeister_in und dem/r Koch/Köchin zusammen. 

Bei Großeinsätzen ist der gemeinsame Einsatz von mehreren Fachzügen Logistik (FZ Log) bzw. insbesondere der Fachgruppe Logistik-Verpflegung (FGr Log-V) aus Gründen des Mehrschichtbetriebes und der Aufgabenteilung erforderlich. Hier ist ggf. der Einsatz eines/r Logistikführers/in (LogFü) zur Koordinierung vorgesehen.

Bei größeren bzw. länger andauernden Einsätzen muss im Rahmen der Führung und Logistik eine Betreuung hinsichtlich Sicherheit und Gesundheitsschutz (SuG) der Einsatzkräfte erfolgen. Hierbei ist der Aufenthalts- bzw. Bereitstellungsraum so zu gestalten, dass sich die Einsatzkräfte regenerieren können und eine weitergehende Gefährdung und Belastung ausgeschlossen wird. Ferner zählt dazu die Sicherstellung hygienischer Bedingungen (z. B. geeignete Toiletten, Wasch-, Duschgelegenheiten, ggf. Schlafgelegenheiten).

Innerhalb des Regionalbereiches (RB) unterstützen sich die Ortsverbände und der FZ Log in enger Zusammenarbeit. Auch außerhalb des Einsatzgeschehens arbeitet die FGr Log-MW u. a. bei der Materialerhaltung mit den Schirrmeistern_innen, Gerätewarten_innen/Maschinisten_innen in den Ortsverbänden sowie mit der Regionalstelle eng zusammen. Gleichermaßen gilt dies auch für den Log-V-Trupp mit den OV- Köch_innen unter besonderer Berücksichtigung der Ausstattung in den Ortsverbänden der RST. Mit ihren LKW ist der FZ Log die freie Transportkomponente in der RST zur besonderen Verfügung und Verwendung.

Die Aufgaben des Fachzuges Logistik sind äußerst vielseitig und werden auf unseren Folgeseiten der einzelnen Logistikeinheiten beschrieben.