Sonstige Fahrzeuge im OV Augsburg

Gerätewagen Werkstatt (GW-W)
HEROS AUGSBURG 63/56

Einheit

    • Fachgruppe Logistik (FGr Log)
      • Materialerhaltungstrupp (Log-M-Trupp)

 

Identifikation

  • Funkrufname: HEROS AUGSBURG 63/56
  • Amtl. Kennzeichen: THW-91666

 

Technische Daten

  • Fahrgestell
    • Hersteller: Merzedes-Benz
    • Erstzulassung: 1983
    • Zul. Gesamtgewicht: 11,8 t
    • Motor
      • Leistung:  123 PS / 167 KW
      • Hubraum: 5638 cm³

 

Aufbau und Ausstattung

  • Aufbau
    • festverbauter Stromerzeuger 8 kVA
    • festverbauter Drucklufterzeuger mit Druckluftbehälter
    • Standheizung
    • seitlich montierte Markise
    • Anbauzelt hinten
  • Ausstattung
    • Schweiß- und Brennschneidausstattung autogen
    • Schweißgerät elektrisch
    • Plasmaschneidgerät
    • Bohrhammer
    • Trennschleifer elektrisch (Einhand) 2000 W
    • Säbelsäge elektrisch
    • Handkreissäge elektrisch
    • Akku-Schrauber
    • Heißluftfön
    • Ständerbohrmaschine mit Zubehör
    • Lötausstattung
    • Batterieladegerät
    • Werkzeugausstattung Mechaniker
    • Werkzeugausstattung Elektro
    • Sonderwerkzeug für Kfz
    • Schlagschrauber
    • Arbeitsschutzausstattung
    • Kleinteile / Verbrauchsmaterial Schrauben, Muttern, Scheiben, …
    • Kleinteile / Verbrauchsmaterial Kfz-Elektromaterial
    • Kleinteile / Verbrauchsmaterial Mechanik
    • Kleinteile / Verbrauchsmaterial Druckluft und Hydraulik
    • Verbrauchsmaterial Öle
    • Arbeitsleuchte LED
Gerätewagen Sprengen (GW-Sp)
HEROS AUGSBURG 35/56

Einheit

    • 2. Technischer Zug (2. TZ)
      • Fachgruppe Sprengen (FGr SP)

 

Identifikation

  • Funkrufname: HEROS AUGSBURG 35/56
  • Amtl. Kennzeichen: THW-82457

 

Technische Daten

  • Hersteller: Mercedes-Benz
  • Baujahr: 1982
  • PS: 65
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 4,00 t
  • Sitzplätze: 4

 

Ausstattung

  • 2 Zündmaschinen
  • 4 Rollen Zündleitungen
  • 4 Sprengmeistertaschen mit diversen Handwerkzeugen
  • Zündzubehör wie Ohmmeter, Zündmaschinenprüfgerät
  • 2 Gerätekisten GK 16 mit Zünd- und Sprengzusatzausstattung für elektrisches und nicht-elektrisches Zünden
  • Signalhorn und Absperrfahnen
  • diverses Abdeck- und Verdämmmaterial
  • Vermessungsausstattung (Nivelliergerät, Theodolit)

 

Ausstattung zum Durchführen von

  • allgemeinen Sprengarbeiten an Bauwerken und Bauwerksteilen
  • Kultursprengungen
  • Eissprengungen
  • Holzsprengungen
  • Schadensdarstellungen mit pyrotechnischen Sätzen für Übungsanlagen