Augsburg, 03.10.2021, von Dieter Seebach

Achtung Einsturzgefahr - Abstützen mit diversen Hilfsmitteln

Augsburg, 02.10.2021. Den Schriftzug "Achtung Einsturzgefahr" mussten unsere Helferinnen und Helfer leider des Öfteren während unseres Einsatzes nach der schrecklichen Flutkatastrophe im Ahrtal lesen. Doch auch andere Ereignisse wie Brände, Stürme, (Gas-) Explosionen oder Erdbewegungen können Häuser oft sehr schwer beschädigen, sodass deren Standfestigkeit nicht mehr sicher ist. Um diese Gebäude temporär zu sichern, können unsere Helferinnen und Helfer auf verschiedene Abstützsysteme zurückgreifen und üben den möglichst schnellen Aufbau regelmäßig. So auch am heutigen Ausbildungssamstag.

Drei verschiedene Abstützsysteme bauten unsere HelferIn bei der heutigen Bergungsausbildung auf. (Bild: THW Augsburg)

Drei verschiedene Abstützsysteme bauten unsere HelferIn bei der heutigen Bergungsausbildung auf. (Bild: THW Augsburg)

Für das Abstützen von Gebäuden oder Gebäudeteilen gibt es jede Menge Abstützsysteme und Möglichkeiten. Unsere HelferInnen aus der Bergungsgruppe haben sich am heutigen Samstag mit drei verschiedenen lotrechten Abstützungen befasst, die zu unserer Ausstattung gehören und diese aufgebaut. Bei der ersten Variante wurde lediglich mit Holz gearbeitet. Diese ist sehr individuell und sowohl für geringe wie auch große Höhen sehr gut geeignet. Bei der zweiten Variante wurde eine Abstützung mit den Baustützen aus unserem GKW erstellt. Die dritte Variante wurde aus Bauteilen unseres Einsatz-Gerüst-Systems aufgebaut. Alle drei Varianten eigenen sich optimal zur lotrechten Abstützung und können im Einsatzfall schnell aufgebaut und ebenso miteinander kombiniert eingesetzt werden, sollte ein System im Einsatzfall nicht ausreichend zur Verfügung stehen.

Natürlich wurden alle Varianten, die Vorgehensweisen, der Materialbedarf wie auch die Unfallverhütungsvorschriften im Vorfeld genau besprochen und auf eine ordentliche Materialablage während des Aufbaus geachtet. 

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • Drei verschiedene Abstützsysteme bauten unsere HelferIn bei der heutigen Bergungsausbildung auf. (Bild: THW Augsburg)

  • Drei verschiedene Abstützsysteme bauten unsere HelferIn bei der heutigen Bergungsausbildung auf. (Bild: THW Augsburg)

  • Bevor es an die Praxis ging, wurden einige wichtige Dinge in der Theorie erarbeitet. (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Bevor es an die Praxis ging, wurden einige wichtige Dinge in der Theorie erarbeitet. (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Gruppenführer Florian Fieke geht die einzelnen Abstützsysteme mit den HelferInnen in der Theorie durch.  (Bild: THW Augsburg)

  • Gruppenführer Florian Fieke geht die einzelnen Abstützsysteme mit den HelferInnen in der Theorie durch. (Bild: THW Augsburg)

  • Aufbau einer lotrechten Abstützung aus Holz (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Aufbau einer lotrechten Abstützung aus Holz (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Eine ordentliche Materialablage ist das A und O bei allen Arbeiten (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Eine ordentliche Materialablage ist das A und O bei allen Arbeiten (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Aufbau einer lotrechten Abstützung mit Baustützen aus unserem GKW (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Aufbau einer lotrechten Abstützung mit Baustützen aus unserem GKW (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Lotrechte Abstützung mit Baustützen aus unserem GKW (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Lotrechte Abstützung mit Baustützen aus unserem GKW (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Aufbau einer lotrechten Abstützung aus Holz (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Aufbau einer lotrechten Abstützung aus Holz (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Lotrechte Abstützung aus Holz (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Lotrechte Abstützung aus Holz (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Lotrechte Abstützungen mit Baustützen, mit Teilen des EGS und aus Holz. (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

  • Lotrechte Abstützungen mit Baustützen, mit Teilen des EGS und aus Holz. (Bild: Florian Fieke/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: