Augsburg, 11.09.2021, von Dieter Seebach

Großeinsatz nach Brand in der Augsburger Karolinenstraße

Augsburg, 10./11.09.2021. Ein Dachstuhlbrand in der Augsburger Karolinenstraße hat am Freitag Abend erst einmal einen Großeinsatz der Augsburger Feuerwehren sowie den Einsatz des Fachberater vom THW Augsburg gefordert. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht sowie den ganzen Samstag (Stand 17:30 Uhr) immer noch an. Da am frühen Samstagmorgen die beiden Baufachberater des THW Schwabmünchen und Memmingen das Gebäude als einsturzgefährdet und nicht begehbar beurteilt haben, wurden zudem die Ortsverbände Berchtesgadener Land und Weingarten mit jeweils einem Einsatzstellen-Sicherungssystem alarmiert.

Großeinsatz nach Brand in Augsburger Karolinenstraße (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Großeinsatz nach Brand in Augsburger Karolinenstraße (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Im Moment dauern die Löscharbeiten noch an, da sich nach wie vor immer wieder Glutnester entzünden. Auch wurden zwischenzeitlich die Messpunkte des Einsatzstellen-Sicherungssystem angebracht, und das ESS eingerichtet. Für die Nacht wurden weitere THW-Einheiten unseres Ortsverbandes Augsburg alarmiert, um die Einsatzstelle auszuleuchten und beim Abtransport des Brandgutes zu unterstützen. Der Einsatz dauert derzeit noch an. Weitere Informationen folgen.

Infos zum Einsatzstellen-Sicherungssystems finden Sie hier.

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • Großeinsatz nach Brand in Augsburger Karolinenstraße (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Großeinsatz nach Brand in Augsburger Karolinenstraße (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und THW fordert derzeit ein Brand eines Wohnhauses in der Augsburger Innenstadt (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und THW fordert derzeit ein Brand eines Wohnhauses in der Augsburger Innenstadt (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Feuerwehr und THW bringen die Spiegelprismen am Gebäude an, um dieses mit dem Laser des Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) zu überwachen. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Feuerwehr und THW bringen die Spiegelprismen am Gebäude an, um dieses mit dem Laser des Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) zu überwachen. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Mit dem ESS können kleinste Bewegungen am Gebäude erfasst werden. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Mit dem ESS können kleinste Bewegungen am Gebäude erfasst werden. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Auch ein millimetergenauer Scan der Gebäudehülle konnte mit dem ESS erstellt werden. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Auch ein millimetergenauer Scan der Gebäudehülle konnte mit dem ESS erstellt werden. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Gemeinsam mit der Feuerwehr werden die Spiegelprismen angebracht.  (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Gemeinsam mit der Feuerwehr werden die Spiegelprismen angebracht. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Gemeinsam mit der Feuerwehr werden die Spiegelprismen angebracht.  (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Gemeinsam mit der Feuerwehr werden die Spiegelprismen angebracht. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Gemeinsam mit der Feuerwehr werden die Spiegelprismen angebracht.  (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Gemeinsam mit der Feuerwehr werden die Spiegelprismen angebracht. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Das ESS wird eingerichtet. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Das ESS wird eingerichtet. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Das ESS wird eingerichtet. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Das ESS wird eingerichtet. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Das ESS wird eingerichtet. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Das ESS wird eingerichtet. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Die Löscharbeiten laufen noch, da die Glutnester immer noch nicht gelöscht werden konnten. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

  • Die Löscharbeiten laufen noch, da die Glutnester immer noch nicht gelöscht werden konnten. (Bild: Dieter Seebach/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: