Augsburg, 28.06.2020, von Dieter Seebach

Nach Corona-Shutdown: Ausbildungsdienst startet mit Deichverteidigung

Augsburg, 27.06.2020. Endlich wieder ein kleines Stückchen Normalität. Auch wenn es unseren Helferinnen und Helfern in den vergangenen Wochen nicht langweilig war, freuten sich doch alle auf den ersten Ausbildungsdienst im Ortsverband nach dem Corona-Shutdown. Zwar wurde dieser mit zahlreichen Auflagen zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln verbunden, doch taten diese bei der Ausbildung zur Deichverteidigung der guten Laune keinen Abbruch.

Deichverteidigung beim Ausbildungdienst unserer Einsatzeinheiten (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

Deichverteidigung beim Ausbildungdienst unserer Einsatzeinheiten (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

Fachgruppe N und Bergungsgruppen - Deichverteidigung

In den vergangenen Jahren hatten unsere Helferinnen und Helfer immer wieder mit Hochwassern zu kämpfen. Oft ist dabei die Stabilität von Deichen entscheidend, die das Hinterland vor Überschwemmungen schützen. Um einen drohenden Bruch eines Deiches zu verhindern, übten unsere Helferinnen und Helfer an diesem Ausbildungstag, wie sie einen Deich bei auftretenden Schäden schützen können. So wurden unseren Helfer_innen die Erkennung und Behebung möglicher Schäden vorgestellt. Dabei kommt es maßgeblich auf den richtigen Verbau der Sandsäcke an.

Das Thema Sandsäcke und deren Verbau ist sehr umfangreich. So wurde, wenn auch nur kurz in der Theorie, ebenfalls über die Sandsacklogistik gesprochen, welche nicht nur das Befüllen der Sandsäcke mit unterschiedlichen Hilfsmitteln/-geräten, sondern auch das Verlegen und den Transport durch optimale Anordnung z. B. auf einer Europalette, beinhaltete. Weiterhin wurden ungefähre Berechnungsgrößen zur Bestimmung der benötigten Anzahl von Sandsäcke für unterschiedliche Anwendungen vorgestellt, damit im Einsatz auch genügend Sandsäcke bereit stehen

Sandsackverbau am Deichsimulator

Zunächst wurde die optimale Weitergabe der Sandsäcke mittels einer "Eimerkette" vorgenommen, um die Sandsäcke an Ort und Stelle zu bringen. Am Deichsimulator, der aus unserem Einsatz-Gerüst-System (EGS) aufgebaut wurde, konnten unsere Helfer_innen dann die wichtigsten Aufbauten zur Eindämmung von Schäden herstellen. Für punktuellen Schäden am Deich wurde eine Quellkade aus Sandsäcken geschichtet, die den Gegendruck des aufgestauten Wassers nutzt und so die Fließgeschwindigkeit des austretenden Wassers vermindert. Dadurch treten weniger Sedimente aus dem Deich aus und die Standfestigkeit bleibt erhalten. Ebenso wurde eine Fußpunktsicherung und eine Deicherhöhung am Deichsimulator gebaut sowie die häufigsten Anwendungen zur Sicherung eines Deiches besprochen und vorgestellt.

Schweißtreibende Arbeit

Wer schon einmal einen Sandsack in der Hand hatte weiß, dass dieser nicht gerade leicht ist. Deshalb ist die Deichverteidigung meist sehr anstrengend und schweißtreibend. Durch das Tragen einer Maske wird das alles noch ein Stück schwerer. Doch das Ganze hat auch positive Seiten. Man spart sich dabei die Sauna und das Fitnessstudio und hat zudem noch Spaß im Team.

Umgang mit der Rettungsweste

An einer weiteren Stationen wurde der Umgang mit der Rettungsweste geübt sowie wichtige Punkte beim Arbeiten im und am Wasser angesprochen.

Fachgruppe Räumen

Die Helfer der Fachgruppe Räumen nahmen den Einbau einer Rückfahrkamera an unserem LKW-Kipper vor.

Fachgruppe Logistik

Die Helfer der Fachgruppe Logistik machten sich auf die Suche nach einem Fehler an der Elektronik unserer 169 kVA Netzersatzanlage. Dieser konnte gefunden werden, sodass einer Reparatur nun nichts mehr im Wege steht.

Zugtrupp

Der Zugtrupp unterstützte zu Beginn bei der Deichverteidigung und befasste sich im Anschluß mit dem Planen und Einrichten von Bereitstellungsräumen, in denen Einsatzkräfte und Einsatzmittel für einen Einsatz oder auch vorsorglich in der Nähe von Einsatzstellen gesammelt, gegliedert und bereitgestellt werden.

Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft

Am Nachmittag wurde dann noch die Einsatzbereitschaft der Geräte auf den Fahrzeugen überprüft und der Ausbildungsdienst gegen 16:00 Uhr beendet.

Danke

Wie immer gilt unser Dank an alle, die sich für das Gelingen der Dienste eingesetzt haben, insbesondere auch an unsere Küche für die super Verpflegung.

Mitmachen beim THW

Wenn auch du Interesse hast, bei uns mitzumachen, dann melde dich einfach bei uns über unser Kontaktformular. Wir melden uns dann bei dir und du erhältst unverbindlich alle wichtigen Informationen über das Mitwirken im THW in einem persönlichen Gespräch. Informationen zur Mitgliedschaft findest du auch hier auf unserer Homepage.

Nächster Ausbildungs- und Grundausbildungsdienst

Unser nächster Ausbildungs- und Grundausbildungsdienst findet am Samstag, 18.07.2020, von 8:00 bis 16:00 Uhr statt.

 

Dieter Seebach
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • Deichverteidigung beim Ausbildungdienst unserer Einsatzeinheiten (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Deichverteidigung beim Ausbildungdienst unserer Einsatzeinheiten (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Am Deichsimulator aus unserem Einsatz-Gerüst-System konnte ausführlich geübt werden (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Am Deichsimulator aus unserem Einsatz-Gerüst-System konnte ausführlich geübt werden (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Bau einer Quellkade am Deichsimulator (Bild: Bruno Berghe/THW Augsburg)

  • Bau einer Quellkade am Deichsimulator (Bild: Bruno Berghe/THW Augsburg)

  • Bau einer Quellkade am Deichsimulator (Bild: Bruno Berghe/THW Augsburg)

  • Bau einer Quellkade am Deichsimulator (Bild: Bruno Berghe/THW Augsburg)

  • Bau einer Fußpunktsicherung am Deichsimulator (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • Bau einer Fußpunktsicherung am Deichsimulator (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • Bau einer Fußpunktsicherung am Deichsimulator (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • Bau einer Fußpunktsicherung am Deichsimulator (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • Bau einer Fußpunktsicherung am Deichsimulator (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Bau einer Fußpunktsicherung am Deichsimulator (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Bau einer Fußpunktsicherung am Deichsimulator (Bild: Oliver Teynor/THW Augsburg)

  • Bau einer Fußpunktsicherung am Deichsimulator (Bild: Oliver Teynor/THW Augsburg)

  • Sandsacklogistik: Verbau und Transport von Sandsäcken (Bild: Bruno Berghe/THW Augsburg)

  • Sandsacklogistik: Verbau und Transport von Sandsäcken (Bild: Bruno Berghe/THW Augsburg)

  • Sandsacklogistik: Verbau und Transport von Sandsäcken (Bild: Bruno Berghe/THW Augsburg)

  • Sandsacklogistik: Verbau und Transport von Sandsäcken (Bild: Bruno Berghe/THW Augsburg)

  • Fehlersuche an der Netz-Ersatz-Anlage (Bild: Lars Zeitz/THW Augsburg)

  • Fehlersuche an der Netz-Ersatz-Anlage (Bild: Lars Zeitz/THW Augsburg)

  • Nach getaner Arbeit darf man sich schon mal eine Pause gönnen! (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

  • Nach getaner Arbeit darf man sich schon mal eine Pause gönnen! (Bild: Sarah Seebach/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: