Augsburg, 23.05.2021, von Christian Pelz

THV-Dienst zum Beginn der Pfingstferien

Zu Beginn der Pfingstferien unterstützen 6 Helfer wieder die Autobahnpolizei Gersthofen. Bei insgesamt 6 Einsätzen war unsere THV-Mannschaft in einem großen Einsatzspektrum schon vor dem eigentlichen Beginn des Dienstes gefordert.

THV-Bereitschaftsdienst  (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

THV-Bereitschaftsdienst (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

Bereits vor Beginn des Bereitschaftsdienstes wurden unsere Helfer telefonisch von der Autobahnpolizei Gersthofen zur Unterstützung angefordert. Hier kam es gegen 9:15 Uhr, kurz nach der Anschlussstelle Dasing, zu einem Auffahrunfall auf der linken Spur aufgrund des Rückstaus eines Pannen-LKW mit Reifenplatzer. So fuhren unsere Helfer direkt vom Ortsverband zur Einsatzstelle und unterstützten Autobahnpolizei und Autobahnbetreiber bei der Sperrung der linken und mittleren Spur zur Bergung der verunfallten Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde beim Unfall niemand verletzt und die Sperrung konnte nach der Bergung wieder zügig aufgehoben werden.

Im Anschluss sicherte unsere THV-Mannschaft ein weiteres Pannenfahrzeug ab und unterstützte den Abschleppdienstes beim Verladen des Fahrzeuges. Keine 2 Kilometer weiter wartete bereits das nächste vermeintliche Pannenfahrzeug. Der Fahrer hatte jedoch nur angehalten, da sich ein mitfahrendes Kind übergeben musste. Die Eltern wurden gebeten, sich zum eigenen Schutz zur nächsten Pannenbucht zu begeben und dort anzuhalten. Nach weiteren 2 Kilometern sicherte unser Fahrzeug einen ADAC Pannendienst zusätzlich ab, der ein Pannenfahrzeug mit plattem Reifen von der Autobahn begleitete.

Nachdem unsere Helfer gewendet hatten und wieder Richtung Stuttgart unterwegs waren, viel ein älterer Herr auf, der mit Warnweste über die Fahrbahn und die Abfahrtsspur in Richtung Parkplatz Kirchholz lief. Wie sich herausstellte, war sein PKW etwa 300 m vor dem Parkplatz liegen geblieben. Nachdem das Fahrzeug abgesichert wurde, konnte der Mann nach kurzer Suche auf dem Parkplatz angetroffen werden. Die anfängliche Sprachbarriere konnte mit Hilfe eines Übersetzers überwunden werden, sodass der Mann nicht mehr zurück auf die Autobahn zu seinem Fahrzeug lief und stattdessen seinen Sohn verständigte, der ihn dann auch abholte. Um die Gefahrenstelle schnellstmöglich aufzulösen, entschied sich unsere Mannschaft, das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug, das zudem keine passende Abschleppöse hatte, abgesichert durch unser Fahrzeug die 300 m den Kirchberg hinaufzuschieben. Dort konnten sich dann die Angehörigen auf sicherem Terrain um eine Abschleppmöglichkeit kümmern.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags unterstützten unsere Helfer noch bei der Suche nach einem Hochzeitskorso auf der Autobahn, der mehrerer Anrufer nach den Verkehr behinderte und teilweise gefährde. Dieser konnte aufgefunden und gemeinsam mit der Polizei auf den Parkplatz Streitheimer Forst geleitet werden, wo diese weitere Maßnahmen ergriff.

Der späte Nachmittag und Abend verliefen dann ruhig, nachdem der Reiseverkehr nachgelassen hatte. Unsere Helfer konnten um 20 Uhr ihren Bereitschaftsdienst beenden.

Über die sehr positive Resonanz seitens der Autobahnpolizei freuen wir uns sehr und bedanken uns ebenfalls für die allzeit gute Zusammenarbeit.

Bericht: Christian Pelz, GruFü 1.TZ/Fgr N, Fachberater
Bearbeitung: Dieter Seebach, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ()


  • THV-Bereitschaftsdienst  (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • THV-Bereitschaftsdienst  (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • THV-Bereitschaftsdienst  (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • THV-Bereitschaftsdienst  (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

  • THV-Bereitschaftsdienst (Bild: Christian Pelz/THW Augsburg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: